HOME

Bundestag

Bundestag

Der Bundestag, der im Berliner Reichstag logiert, wird als einziges Verfassungsorgan direkt vom Volk gewählt. Die erste Sitzung fand am 7. September 1949 statt. Gesetzgebung ist seine wichtigste Aufg...

mehr...
Bundestag

Partei reagiert unruhig

Die AfD und das liebe Geld - Alice Weidel unter Druck

Die AfD hat viele Gönner und Unterstützer. Manche von ihnen bleiben aber lieber im Dunkeln. Ein besonders großzügiger Spender könnte jetzt zum Problem für die Bundestagsfraktionschefin werden.

Video

Merkel will mehr Frauen in Führungspositionen

Horst Seehofer tritt zurück - schon wieder
Analyse

Rücktritt auf Raten

Dauergast im Rück-Zug: Horst Seehofer steigt aus. Jetzt aber wirklich. Oder?

Von Florian Schillat

Affäre um AfD-Spende: Bundestag verlangt Aufklärung

Seehofer

Analyse

Am Ende allein: Horst Seehofer gibt auf

Giffey für höheren Frauenanteil im Bundestag

Seehofer

Innenminister

Grüne fordern sofortigen Rücktritt Seehofers

Bundestag

Per Gesetz

Frauenanteil im Bundestag: Grüne wollen gesetzliche Quote

Die AfD-Vorsitzenden Alice Weidel und Alexander Gauland

Womöglich illegale Parteispende

Warum der Geldsegen aus der Schweiz Alice Weidel gefährlich werden könnte

Alice Weidel

SPD und Grüne fordern AfD zur Aufklärung möglicher Spendenaffäre auf

Alice Weidel

Weidel-Rücktritt gefordert

AfD wegen Parteispende unter Druck

Anne Will diskutiert über Volksparteien
TV-Kritik

"Anne Will"

Parteien in der Sinnkrise - und am Ende reden wieder alle über Seehofer

Außenminister Heiko Maas in China

Antrittsbesuch in Peking

Maas verlangt von China mehr Transparenz im Uiguren-Konflikt

Frauenanteil im Bundestag: Grüne wollen gesetzliche Quote

Kahrs: Bei illegaler Parteispende muss Weidel zurücktreten

Grüne verlangen von AfD Aufklärung wegen Großspende

Seehofer

Hintergrund

Horst Seehofers Karriere im Überblick

"Wahlkampfspende Alice Weidel" sei als Verwendungszweck auf den Überweisungen angegeben gewesen

Auf Alice Weidel ausgestellt

AfD soll illegale Großspende aus der Schweiz angenommen haben

Alice Weidel

Verstoß gegen Parteiengesetz?

Berichte: AfD droht Spendenaffäre

Außenminister Maas

Antrittsbesuch in Peking

Trotz Kritik: Maas will in China Lage der Uiguren ansprechen

Merkel und Brinkhaus

Merkel-Nachfolge

Brinkhaus: Weiterregieren während Suche nach neuem CDU-Chef

Frauenquote im Bundestag

100 Jahre Frauenwahlrecht

Frauen im Bundestag: Nur zwei Fraktionen haben mehr weibliche als männliche Mitglieder

Von Patrick Rösing
Katarina Barley

Bundestag

Barley will Änderung des Wahlrechts für höheren Frauenanteil

Polizist vor einer Moschee in Kashgar in Xinjiang

China protestiert gegen Bundestagsdebatte über Lage der Uiguren

Der Bundestag, der im Berliner Reichstag logiert, wird als einziges Verfassungsorgan direkt vom Volk gewählt. Die erste Sitzung fand am 7. September 1949 statt. Gesetzgebung ist seine wichtigste Aufgabe. Im Normalfall hat er 598 Mitglieder, meist sind es wegen Überhangmandaten mehr. Der Bundestagspräsident ist der Hausherr, er kann im Zweifelsfall auch Abgeordnete rausschmeißen lassen. Der Bundestag wählt mit absoluter Mehrheit den Kanzler, kontrolliert die Bundesregierung und den Einsatz der Bundeswehr. Hinein kommt eine Partei nur, wenn sie fünf Prozent der Zweitstimmen oder drei Direktmandate per Erststimme erreicht. Im Plenarsaal hängt ein Bundestagsadler, 2,5 Tonnen schwer. Der Bundestag hat eine eigene Postleitzahl: 11011.