HOME

Bundestag

Bundestag

Der Bundestag, der im Berliner Reichstag logiert, wird als einziges Verfassungsorgan direkt vom Volk gewählt. Die erste Sitzung fand am 7. September 1949 statt. Gesetzgebung ist seine wichtigste Aufg...

mehr...
Ralph Brinkhaus

Brinkhaus löst Kauder ab

Ein westfälischer «Revoluzzer» übernimmt die Unions-Fraktion

Er galt im Rennen um den Fraktionsvorsitz der Union im Bundestag gegen Volker Kauder als chancenlos. Doch westfälisch-stur zog der bislang weithin unbekannte Finanzexperte Ralph Brinkhaus sein Ding durch. Wird er zum Gegenspieler von Merkel?

CDU-Chefin Merkel

Analyse

Was nun, Frau Merkel? Revolte in der Unionsfraktion

Volker Kauder (l.) und sein Nachfolger als Vorsitzender der CDU-/CSU-Fraktion, Ralph Brinkhaus

CDU/CSU

Reaktionen auf Kauder-Abwahl: "Autorität der Kanzlerin in eigener Fraktion offiziell zerstört"

Abstimmung im Bundestag

Ralph Brinkhaus zum neuen Vorsitzenden der Unions-Fraktion gewählt

Sensation in Unionsfraktion: Brinkhaus stürzt Kauder

Angela Merkel

Kauder nach 13 Jahren gestürzt

Reaktionen auf Brinkhaus-Sieg: «Aufstand gegen Merkel»

Überraschung: Brinkhaus löst Kauder als Fraktionschef ab

Überraschungssieg für Brinkhaus - Kauder abgelöst

Überraschungssieg für Brinkhaus - Kauder als Fraktionschef abgelöst

Volker Kauder und Ralph Brinkhaus

Kauder gegen Brinkhaus: Unionsfraktion wählt Vorsitzenden

Angela Merkel

Linksfraktion verlangt Regierungserklärung von Merkel zum Fall Maaßen

Volker Kauder und Ralph Brinkhaus

Porträts Kauder und Brinkhaus

Der Unionsfraktionschef und sein Herausforderer

Merkel und Kauder

Brinkhaus gegen Kauder

Fraktionswahl als Stimmungstest für Merkel

Eine junge Frau ist genervt von den politischen Entwicklungen
Meinung

Politikversagen

Wie die Politik seit Jahren junge Menschen enttäuscht, macht mich wütend

Reinhard Grindel

DFB-Präsident unter Druck

Leuchtturmprojekt EM 2024 als Schicksalsfrage für Grindel

SPD-Linke nennen Maaßen-Kompromiss «akzeptabel»

Bartels: Moorbrand zeigt marode Ausrüstung der Truppe

Demo für das Aus der Kastration

Bauern müssen betäubungslose Ferkelkastration zum Jahresende einstellen

Deutschlandfahnen

Was Deutschland umtreibt

Jenseits des Hasses

Länder wollen Ausweiskontrolle vor Besteigen des Flugzeugs

Europaparlament

Wahlrechtsgleichheit gefährdet

Sperrklausel für EU-Wahlen: Experten warnen vor hoher Hürde

Die AfD-Vorsitzenden Alice Weidel und Alexander Gauland

Deutschlandtrend

AfD zweitstärkste Partei - Seehofer nur noch bei deren Anhängern mehrheitlich beliebt

Mit Blick auf den Hambacher Forst diskutierten die Gäste bei "Maybrit Illner"
TV-Kritik

"Maybrit Illner"

RWE-Chef: "Die Annahme, dass der Hambacher Forst gerettet werden kann, ist eine Illusion"

Parlamente Deutschlands und Frankreichs wollen enger zusammenarbeiten

Der Bundestag, der im Berliner Reichstag logiert, wird als einziges Verfassungsorgan direkt vom Volk gewählt. Die erste Sitzung fand am 7. September 1949 statt. Gesetzgebung ist seine wichtigste Aufgabe. Im Normalfall hat er 598 Mitglieder, meist sind es wegen Überhangmandaten mehr. Der Bundestagspräsident ist der Hausherr, er kann im Zweifelsfall auch Abgeordnete rausschmeißen lassen. Der Bundestag wählt mit absoluter Mehrheit den Kanzler, kontrolliert die Bundesregierung und den Einsatz der Bundeswehr. Hinein kommt eine Partei nur, wenn sie fünf Prozent der Zweitstimmen oder drei Direktmandate per Erststimme erreicht. Im Plenarsaal hängt ein Bundestagsadler, 2,5 Tonnen schwer. Der Bundestag hat eine eigene Postleitzahl: 11011.