HOME
Alle müssen mit: Internationales Partyvolk in einem überfüllten Waggon der U8

18 Kilometer Stadtgeschichte

Dit is Berlin: Unterwegs im wildesten Transportmittel der Stadt, der U8

Auf 18,1 Kilometern rattert die U8 durch Szenekieze, Touristenmeilen und Brennpunktviertel. Wer hier mitfährt, ist tief unter der Stadt – und mitten im Leben. Wir sind eingestiegen.

Stern Plus Logo
Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) haben ein Video veröffentlicht, mit dem sich das Unternehmen um den Titel Unesco-Weltkulturerbe bewirbt.

Video geht viral

"Seid ihr komplett bescheuert?" – Berliner Verkehrsbetriebe bewerben sich als Weltkulturerbe

Gestoppte U-Bahn im Bahnhof Senefelder Platz

Berliner U-Bahnlinie wegen Hohlraum in der Tunneldecke zeitweilig unterbrochen

Bus der BVG während eines Warnstreiks

Einigung in Tarifstreit bei Berliner Verkehrsbetrieben

Eine Frau und ein Mann kommunizieren vor einem vorbeifahrenden Bus in Berlin

Öffentlicher Nahverkehr

Frauen fahren in Berlin günstiger - zumindest für einen Tag

Ines Schmidt hält Rede zum Weltfrauentag

Weltfrauentag

"Da ist Strom. Und wenn nicht, stellen wir dich als Lampe auf" - Linken-Abgeordnete ist auf Krawall gebürstet

Löwenjunge
+++ Ticker +++

News des Tages

Zoo entfernt jungen Löwen die Krallen, damit Besucher Fotos machen können

Ein Obdachloser liegt unter einer Eisenbahnunterführung (Symbolbild)

Berlin

Street-Art-Künstler öffnen verschlossene U-Bahn-Stationen für frierende Obdachlose

NEON Logo
Der Image-Spot der Hamburger Hochbahn

"Hypebahn, Hypebahn"

Alpakas, Influencer und Scooter: So macht die Hamburger Hochbahn auf cool

NEON Logo
Ein Obdachloser schläft auf einem U-Bahnsteig in Berlin

"Kältebahnhöfe" in Berlin

BVG will Winter-Nachtlager für Obdachlose abschaffen

Die BVG reagiert nicht immer lustig auf Beschwerden ihrer Kunden

Seltsame Antwort

Fahrer wirft in Berlin ein Kind aus dem Bus – die erste Reaktion der BVG ist ziemlich unpassend

Feuerwehr löscht in Flammen stehenden BVG-Bus in Berlin

Komplett ausgebrannt

Berliner Linienbus geht in Flammen auf

Mehrere Polizisten in Westen begleiten einen schwarz gekleideten Mann

Gewalt, Raub, Sexualdelikte

So gefährlich sind Berlins U-Bahnhöfe – ein bekannter ist auf Platz eins

"Gumshoe": Ein Sneaker aus alten Kaugummis

"Gumshoe"

Diese Sneaker bestehen aus alten Kaugummis von der Straße

NEON Logo
Vier Sneaker von unterschiedlichen Marken auf einem Bild und die Rapper Pharrell, Kanye West und Jay-Z

Schuhe von Adidas, Nike und Co.

Lukratives Geschäft: "Ich verdiene mein Geld mit dem Verkauf von Sneakers"

NEON Logo
Leute campen vor einem Schuhladen in Berlin. Der Schuh wurde bereits im Vorhinein bei Ebay für 10.000 Dollar angeboten.

Hype for drive and money

BVG-Schuh wird zur Geldanlage – bis zu 10.000 Dollar bei Ebay

NEON Logo
adidas x BVG Sneakers

"Die Fahrschuhe, bitte!"

Die Berliner Verkehrsbetriebe machen jetzt Sneaker – und die tragen ein besonderes Detail

NEON Logo
Zwei Minuten muss der Passagier nach dem Kauf des Tickets in Berlin warten, bis er einsteigen darf.

S-Bahn und Bus

Obskure Zwei-Minuten-Regel macht Sie ungewollt zum Schwarzfahrer

Von Gernot Kramper
Die Antwort der BVG auf den Slogan-Klau von Easyjet

Witziger Antwort-Post

Easyjet klaut Slogan: Die geniale Reaktion der BVG

Ein Smartphone mit dem Schriftzug "Weil wir dich lieben" vor einer gelben Berliner U-Bahn

Twitter

So trollen die Berliner Verkehrsbetriebe einen AfD-Politiker

Von Daniel Wüstenberg

U-Bahnhof Schönleinstraße

Obdachloser angezündet: Polizei Berlin veröffentlicht Bilder der Tatverdächtigen

Bild aus der Überwachungskamera
Fragen und Antworten

Fahndung

U-Bahn-Treter von Berlin: Das sind die wichtigsten Fragen

Von Malte Mansholt
Eine Straßenbahn am Berliner Alexanderplatz

Berlin

Kopftuch-Eklat in Straßenbahn? 14-Jährige erfand Vorwürfe offenbar

Eine Straßenbahn am Berliner Alexanderplatz

Berlin

"Nehme niemanden mit Kopftuch mit" - Warf Tramfahrer 14-Jährige raus?

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?