HOME

CDU

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) hat, offiziell, drei Wurzeln: die christlich-soziale, die liberale und die wertkonservative. Ihr wichtigster Politiker war Konrad Adenauer, der n...

mehr...

EU: Abstimmung über von der Leyen als Kommissionspräsidentin

Straßburg - Das Europaparlament stimmt heute über Ursula von der Leyen als neue Präsidentin der EU-Kommission ab. Vor der Wahl soll die CDU-Politikerin eine Rede im Plenum in Straßburg halten. Danach ist eine öffentliche Debatte geplant, bevor sich die Fraktionen zu internen Gesprächen zurückziehen könnten. Der Beginn der geheimen Abstimmung ist dann für den Abend angesetzt. Ob von der Leyen die absolute Mehrheit bekommt, ist unsicher. Deutlich hinter sie gestellt hat sich bislang nur die eigene Parteienfamilie EVP.

Ursula von der Leyen

Tagesbefehl Rücktritt

Von der Leyen setzt alles auf eine Karte

Ursula von der Leyen und Jean-Claude Juncker

Ringen um EU-Kommissionsspitze

Auf unsicherem Grund: Welche Chancen hat von der Leyen?

Von der Leyen

Oppermann ruft zur Wahl von der Leyens zur EU-Kommissionspräsidentin auf

Ursula von der Leyen schreitet im roten Blazer an einem feierlichen Gelöbnis von Rekruten vorbei

Egal, wie die EU-Entscheidung ausgeht

Alles auf eine Karte: Von der Leyen tritt am Mittwoch als Verteidigungsministerin zurück

Ursula von der Leyen blickt skeptisch vor EU-Symbol - scheitern ihre Ambitionen an der SPD?

Stellvertreter-Zoff

Bei von der Leyen traut sich die SPD, was sie sich in der Groko nicht traut - und steht im Abseits

Ursula von der Leyen

Von der Leyen tritt am Mittwoch als Verteidigungsministerin zurück

Der scheidende EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und seine mögliche Nachfolgerin Ursula von der Leyen.

Abstimmung im EU-Parlament

Wird sie tatsächlich Kommissionspräsidentin? Mit diesen Stimmen kann von der Leyen (nicht) rechnen

Bessere Versorgung durch weniger Kliniken

Wenn weniger mehr sein soll

Heftige Debatte um Klinikschließungen

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron

Nationalfeiertag in Frankreich

Kurzatmigkeit bei Kanzlerin Merkel: Regierungssprecher gibt Statement ab

Von der Leyen

Wahl zur EU-Kommissionschefin

Vor Brüssel-Showdown: Von der Leyen wirbt mit neuen Zusagen

Weber rechnet mit klarer Mehrheit für von der Leyen

Winkler

Kritik an Nominierung

Winkler: SPD in Sackgasse wegen Ablehnung von der Leyens

Merkel und Kretschmer

Vor Landtagswahl

Strukturwandel und Frauennetzwerk: Merkel besucht Sachsen

AfD schwört sich auf Sachsen-Wahlkampf ein

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron

Nationalfeiertag in Frankreich

Gesten der Versöhnung zwischen Merkel und Macron – Proteste am Rande der Feierlichkeiten

Glyphosat

Landwirtschaftsministerin

Klöckner rechnet mit Glyphosat-Aus ab spätestens 2022

Präsident Macron begrüßt Kanzlerin Merkel

Kanzlerin Merkel bei Militärparade zum französischen Nationalfeiertag in Paris

Werbung

Sexistische Werbung

Sexy Fuchs auf dem Grillrost: Diese Bierwerbung ruft sogar die Politik auf den Plan

NEON Logo
Otto Schily

EU-Kommissionspräsidentschaft

Schily kritisiert SPD-Vorbehalte gegen von der Leyen

CDU-Vize will über frühere Strafmündigkeit debattieren

Klöckner: Aufforstung kostet laut Experten um 500 Millionen

Wahlkampfauftakt

Björn Höcke im Mittelpunkt

Die AfD blickt auf die Wende: «Der Osten steht geschlossen»

Union in Forsa-Umfrage stärkste Kraft

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) hat, offiziell, drei Wurzeln: die christlich-soziale, die liberale und die wertkonservative. Ihr wichtigster Politiker war Konrad Adenauer, der nach der ersten Bundestagswahl 1949 mit einer Stimme Mehrheit zum ersten Kanzler gewählt wurde. Er integrierte das Land fest in den westlichen Bündnissen. Mit Kanzler Helmut Kohl stellte sie den bisherigen Rekordhalter, er hielt es 16 Jahre im Amt aus und trug maßgeblich zur deutschen Wiedervereinigung bei. Seit 2005 sitzt Angela Merkel im Kanzleramt, eine Frau, die ganz untypisch für die Partei ist: ostdeutsch, kinderlos, geschieden. Sie pflegt, im Gegensatz zu ihren Vorgängern, einen sehr pragmatischen Politikstil.

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(