HOME

CDU

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) hat, offiziell, drei Wurzeln: die christlich-soziale, die liberale und die wertkonservative. Ihr wichtigster Politiker war Konrad Adenauer, der n...

mehr...

Merkel und Bouffier sehen Autoindustrie in der Pflicht

Dieburg - Kanzlerin Angela Merkel und Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier sehen die Autoindustrie bei der Diesel-Nachrüstung in der Pflicht. «Wir werden weiter hart mit der Autoindustrie verhandeln, dass sie die Kosten für die Nachrüstung übernimmt», sagte die CDU-Chefin bei einem Wahlkampfauftritt mit Bouffier im südhessischen Dieburg. «Es ist nicht einzusehen, dass die Automobilindustrie in Amerika sehr viel Geld bezahlt, aber bei uns jetzt für ein paar hundert Euro ein Riesen-Theater macht», sagte Merkel. Es sei Vertrauen zerstört worden.

Landtagswahl in Essen

Kann sich Volker Bouffier vom Negativtrend der Union im Bund abkoppeln?

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

Merkel: "Wir schrauben an keinem Grenzwert rum"

Ein marinegraues Schiff liegt vor einer blauen Werfthalle mit weißen Rolltoren. Am Heck ein arabischer Schriftzug
Exklusiv

Rüstungsdeal

Warum in Wolgast immer noch drei Kriegsschiffe für Saudi-Arabien gebaut werden

Von Hans-Martin Tillack

Umfrage

Große Unzufriedenheit mit Merkels Diesel-Kurs

Gegen Fahrverbote und «Linksruck» - Merkel macht Wahlkampf

Gilberto Benetton mit seiner Frau 2003 in Venedig
+++ Ticker +++

News des Tages

"Benetton"-Mitbegründer stirbt mit 77 Jahren

Merkel: Wollen keine Diesel-Fahrverbote

Die Band Feine Sahne Fischfilet bei einem Konzert

Konflikt um Konzert

Überraschendes Angebot: Feine Sahne Fischfilet können doch in Dessau auftreten

SPD-Flagge in Offenbach

Wenige Tage vor der Hessen-Wahl kommt die SPD nicht zur Ruhe

Bündnis 90 Die Grünen - Annalena Baerbock und Robert Habeck sind richtig gut drauf

RTL-/ntv-Trendbarometer

Umfrage: Die Grünen steigen und steigen, aber das wird nicht so bleiben

Nationaler Stahlgipfel

Gegen Billigimporte

Bundesländer mit Stahlproduktion wollen Kräfte bündeln

Altmaier: Europa braucht gemeinsame Position gegenüber Riad

Fall Khashoggi - Angela Merkel stoppt Rüstungsexporte

Gewaltsamer Tod

Fall Khashoggi: Merkel stoppt Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien – vorerst

Verkehr in Berlin

Luftverschmutzung durch Abgase

Merkel will Diesel-Fahrverbote per Gesetz erschweren

Merkel: Gesetzesänderungen sollen Fahrverbote erschweren

Merkel will Diesel-Fahrverbote per Gesetz erschweren

Nach Tötung Khashoggis

Mehr Härte, weniger Waffen? Saudi-Politik auf dem Prüfstand

Horst Seehofer will nicht mehr der "Watschnbaum" sein
+++ Ticker +++

News des Tages

Möglicher Rücktritt als CSU-Chef: Seehofer will nicht mehr "Watschnbaum" sein

Allzeit-Tiefstände

Eine taumelnde Koalition und die Angst in der Geisterbahn

Ursula von der Leyen

Zeitungsbericht

Ministerium: Kein Maulkorb für Bundeswehr

Röttgen: Ausweisung saudischer Diplomaten prüfen

Abrutschen von Union und SPD in Umfragen setzt sich fort

Video

Merkel: Parteiinterne Nörgelei bedroht CDU-Status als Volkspartei

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) hat, offiziell, drei Wurzeln: die christlich-soziale, die liberale und die wertkonservative. Ihr wichtigster Politiker war Konrad Adenauer, der nach der ersten Bundestagswahl 1949 mit einer Stimme Mehrheit zum ersten Kanzler gewählt wurde. Er integrierte das Land fest in den westlichen Bündnissen. Mit Kanzler Helmut Kohl stellte sie den bisherigen Rekordhalter, er hielt es 16 Jahre im Amt aus und trug maßgeblich zur deutschen Wiedervereinigung bei. Seit 2005 sitzt Angela Merkel im Kanzleramt, eine Frau, die ganz untypisch für die Partei ist: ostdeutsch, kinderlos, geschieden. Sie pflegt, im Gegensatz zu ihren Vorgängern, einen sehr pragmatischen Politikstil.