HOME
Horst Seehofer

Seehofer erwartet von Maaßen Begründung für Zweifel an Informationen über Chemnitz

Die Trauer in Köthen um den gestorbenen 22-Jährigen ist groß

Sachsen-Anhalt

Nach Tod eines 22-Jährigen: Köthens Oberbürgermeister warnt vor geplantem Trauermarsch

Wespe guckt
+++ Ticker +++

News des Wochenendes

Wespen greifen spielende Kinder in Sachsen an

In Sachsen-Anhalt kam es zu einem folgenschweren Streit - ein junger Mann starb

Sachsen-Anhalt

Ein Toter nach Streit zwischen Deutschen und Afghanen in Köthen

Jüdisches Restaurant in Chemnitz

Zentralrat der Juden und Politiker verurteilen Angriff auf jüdisches Restaurant in Chemnitz

Hans-Georg Maaßen ist seit August 2012 Präsident im Bundesamt für Verfassungsschutz

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Wie steht es um Ihre Verfassung, Herr Maaßen?

Restaurantchef Uwe Dziuballa

Besitzer von jüdischem Restaurant in Chemnitz berichtet von Angriff

Der Historiker Harry Waibel erklärt, warum der Neonazismus keine Neuerscheinung in Sachsen ist
Interview

Harry Waibel

Ein Historiker über Rassismus in der DDR - was das mit den Ausschreitungen von Chemnitz zu tun hat

Generalstaatsanwaltschaft Dresden widerspricht Verfassungsschutzchef Maaßen bei der Bewertung eines Videos aus Chemnitz

Chemnitz

Generalstaatsanwaltschaft Dresden widerspricht Maaßen: Video ist echt

Carolin Kebekus und Oliver Welke thematisierten in der "heute-show" die Ereignisse von Chemnitz

ZDF-Satire

"heute-show" über Chemnitz: "Es gab keine Hetzjagden - das waren kurze Sprints"

Pressestimmen zu den umstrittenen Aussagen von Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen
Pressestimmen

Aussage zu Chemnitz

"Maaßen stiftet Chaos - vielleicht will er das auch"

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen

Zweifel in der SPD an Eignung von Maaßen als Verfassungschutz-Chef

Medienbericht: Schwere antisemitische Attacke auf jüdisches Restaurant in Chemnitz

Medienbericht

Offenbar schwere antisemitische Attacke auf jüdisches Restaurant in Chemnitz

Erneuter Aufmarsch rechter Gruppen in Chemnitz

Wieder mehrere tausend Demonstranten in Chemnitz auf der Straße

Die Moderatoren Joko und Klaas mit ernsten Mienen

#wirsindmehr

Botschaft auf Twitter: Joko und Klaas fordern Fans zu mehr Engagement gegen Rechts auf

NEON Logo
Demonstration des rechtspopulistischen Bündnisses Pro Chemnitz
+++ Ticker +++

News des Tages

Proteste in Chemnitz: Bis zu 2000 rechte Demonstranten haben sich in der Stadt versammelt

Hans-Georg Maaßen hat für mächtig Wirbel gesorgt

Gewalt in Chemnitz

Nach Zweifel von Maaßen: So reagiert der Verfassungsschutz auf seine umstrittene Äußerung

Am Karl-Marx-Monument wird wieder demonstriert

Mehrere hundert Menschen bei erneuten Demonstrationen in Chemnitz

Mit kritischen Äußerungen zu Video-Aufnahmen aus Chemnitz hat Hans-Georg Maaßen eine heftige Debatte losgetreten

Streit um Gewalt in Chemnitz

Redet sich Maaßen aus dem Amt? Erste Politiker fordern Rücktritt

Marteria (l.) und Casper bei ihrem Spontankonzert in Köln

Marteria und Casper

"1982" bringt sie an die Spitze der Charts

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen, Jagdszene aus Chemnitz
Analyse

Chemnitz

Herr Maaßen, alles spricht dafür, dass das Jagdszenen-Video echt ist

Von Daniel Wüstenberg
Jan Böhmermann im "Neo Magazin Royale"

"Neo Magazin Royale"

"Frühlingsfest der Volksverräter": Jan Böhmermann veralbert Helene Fischer

Eine Menschenmasse in Leipzig

Ausländer, Arbeit, Bildung

Wie es den Sachsen wirklich geht - ein Realitätscheck in Zahlen

Hans-Georg Maaßen: Vage Aussagen zu Chemnitz
Meinung

Äußerungen zu Chemnitz

Herr Maaßen, Sie haben Ihren Job nicht verstanden

Von Finn Rütten
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(