HOME

CSU

Die Christlich-Soziale Union (CSU) ist die bayerische Schwesterpartei der CDU. Gemeinsam formen sie die "Union". Die CSU, 1945 in Bayern gegründet, regierte das Bundesland fast durchgehend, meist mit...

mehr...

Deutschlandtrend: Mehrheit will weiter große Koalition

Berlin - Eine Mehrheit der Deutschen wünscht sich laut einer Umfrage anlässlich der Koalitionsdiskussion der SPD, dass das schwarz-rote Regierungsbündnis fortgesetzt wird. 64 Prozent plädierten dafür, dass die Bundesregierung aus CDU/CSU und SPD bis zum Ende der Legislaturperiode 2021 weiterarbeitet, wie die Umfrage von Infratest-Dimap ergab. Allerdings sehen die Befragten die Regierung durchaus kritisch: 68 Prozent äußerten sich weniger oder gar nicht zufrieden mit ihrer Arbeit. Für ein Ende der Koalition waren demnach 32 Prozent.

Sieger und Besiegter

Analyse

Nicht die reine Lehre: Neue SPD-Spitze vermeidet Groko-Votum

Kind in einer Ballonfabrik in Bangladesch

Minister Müller plant Lieferkettengesetz gegen Kinderarbeit

Angebot des Verkehrsministers

Gespräche über Zukunft der Bahn: Grüne sagen Mitwirkung zu

Horst Seehofer

Seehofer hält an Grenzkontrollen fest

Glas mit Milch

Ernährung

Gesund oder schädlich? Die Wahrheit über Milch

Stern Plus Logo
Baubeginn A 143 Westumfahrung Halle

Nach jahrelangem Streit

Weiterbau von Autobahn 143 bei Halle beginnt

12 Euro Mindestlohn? Söder erteilt SPD-Forderungen Absage

Finanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz wird kein SPD-Parteichef

Regierungskoalition

Die Groko – was ist, was könnte, was kommt

Bundesregierung

Neue Vereinbarungen?

Nach SPD-Votum: Das sind die Sprengsätze der Koalition

Besorgt: Olaf Scholz und Angela Merkel im Bundestag
Internationale Pressestimmen

Zukunft der Groko

Entscheidung der SPD zeigt: "Nicht nur die Rechten radikalisieren sich auf gefährliche Weise"

Die 14-jährige Klima-Aktivistin Maira Kellers organisiert die "Fridays for Future"-Proteste in Köln mit 

Maira Kellers

Klimaaktivistin erntet Spott für schlechte Schulnoten – und schlägt nun zurück

NEON Logo
Bahn in Frankfurt

Bahnreisende sollen bei höherer Gewalt keine Entschädigung mehr bekommen

Haushaltsexperte Kahrs für Verbleib der SPD in Groko

SPD-Vorsitz

Neue Groko-Projekte?

Stimmen für Erhalt der Koalition werden lauter

Markus Söder

Streit über die Finanzen

CSU-Chef Söder fordert neue Föderalismuskommission

Söder lehnt Neuverhandlung des Koalitionsvertrags ab

Söder: Keine Neuverhandlung des Koalitionsvertrags

Walter-Borjans will Nachverhandlung des Koalitionsvertrages

Abschiebung

Antrag, Abschiebung, Antrag

Tausende Asylbewerber wurden schon mehrmals abgeschoben

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer

Zukunft der Koalition

Unionspolitiker lehnen Zugeständnisse an die SPD ab

Unionspolitiker lehnen Zugeständnisse an die SPD ab

Unionspolitiker fordern SPD zur GroKo-Fortsetzung auf

Auszählung

Mitgliedervotum

SPD-Chefsuche: Jetzt zählt's

Die Christlich-Soziale Union (CSU) ist die bayerische Schwesterpartei der CDU. Gemeinsam formen sie die "Union". Die CSU, 1945 in Bayern gegründet, regierte das Bundesland fast durchgehend, meist mit absoluter Mehrheit. Prägend für ihre Geschichte war der Politiker Franz-Josef Strauß, der Verteidigungsminister, Amigo und Auslöser der "Spiegel-Affäre" war. Den Kanzler hat die CSU noch nie gestellt. Ihre Kandidaten Strauß (1980) und Edmund Stoiber (2002) scheiterten. Die CSU ist eine konservative Volkspartei eigenen Typs: Spötter sagen, sie vertrete jede Position - und deren Gegenteil.