HOME
Screenshot des Tweets, in dem Maaßen die NZZ als "Westfernsehen" bezeichnet

Ex-Chef vom Verfassungsschutz

Das steht in dem Artikel, für den Maaßen die NZZ als "Westfernsehen" bezeichnet

Der ehemalige Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sorgt mit einem Tweet für Kritik. Darin teilte er einen Artikel der "Neuen Zürcher Zeitung" und bezeichnete das Blatt als "Westfernsehen". Doch was steht eigentlich in dem Artikel?

Hans-Georg Maaßen erntet harsche Kritik wegen seines Vergleichs deutscher Medien mit der DDR-Presse

Ex-Chef des Verfassungsschutzes

Maaßen vergleicht deutsche Medien mit DDR-Einheitspresse - gelobte "NZZ" distanziert sich

Was Karel Gott an "Biene Maja" nervt und an Europa begeistert
stern-Gespräch

"Goldene Stimme aus Prag"

Er sah Reiche zerfallen und Träume zerbrechen: Karel Gott über sein Lebensglück

Von Ulrike Posche
Jürgen Grabowski

Fußball-Weltmeister

Promi-Geburtstag vom 7. Juli 2019: Jürgen Grabowski

Gregor Gysi

Jahrestag der Demo 1989

Wirbel um Gysi-Auftritt am 9. Oktober in Leipzig

Traumfabrik

Mit Helene-Fischer-Song

«Traumfabrik» feiert Filmstudio in 60ern

Herbert Köfer denkt auch mit fast 100 Jahren nicht an die Schauspiel-Rente

Herbert Köfer

Der älteste aktive Theater-Mime der Welt

Michael Herbig

«Ballon»

Friedenspreis des Deutschen Films für Michael Herbig

Charly Hübner als Oberleutnant Harald Schäfer in der TV-Politkomödie "Bornholmer Straße"

TV-Tipps

TV-Tipps am Mittwoch

Rudolf Horn

DDR-Möbeldesigner

Promi-Geburtstag vom 24. Juni 2019: Rudolf Horn

DDR-Flucht per Heißluftballon: Gespräch mit einer Überlebenden
stern-Gespräch

Innerdeutsche Grenze

"Kurz hoch, rüber, runter": Überlebende schildert DDR-Flucht per Ballon, die furchtbar endete

Von Silke Müller
Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Verleihung der Ehrendoktorwürde der Harvard-Universität

Rede in Harvard

Merkels Anti-Trump-Show auf Umwegen

Von Jens König
Silbermond "Mein Osten"
Interview

Neue Single "Mein Osten"

"Irgendwie zerreißt es dich": Silbermond über Nazis in der Heimat und die ostdeutsche Identität

Von Luisa Schwebel
"Kinderhymne" von Bertolt Brecht: Dieses Gedicht hätte die deutsche Nationalhymne sein können

"Kinderhymne" von Brecht

Warum dieses Gedicht als Nationalhymne im Gespräch ist (und wie es klingt)

"Einigkeit, Recht, Freiheit": Bei der Nationalhymne handelt es sich um die dritte Strophe des "Lieds der Deutschen"
Pressestimmen

Debatte über Nationalhymne

"Das Land braucht weniger Nazis und keine neue Hymne"

Prinz Charles und Camilla in Leipzig am Grab von Bach

Prinz Charles und Camilla auf den Spuren Bachs und der friedlichen Revolution

"Gundermann"-Regisseur Andreas Dresen (l.) und Hauptdarsteller Alexander Scheer bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises a

Deutscher Filmpreis

"Gundermann" bekommt die Goldene Lola

Gundermann - Hauptdarsteller Scheerer und Regisseur Dresen feiern ihre Lolas

Deutscher Filmpreis

Bester Film: Goldene Lola geht an Drama um DDR-Sänger "Gundermann"

die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles kann die Aufregung um die Aussagen von Juso-Chef Kevin Kühnert nicht nachvollziehen

Enteignung und Kollektivierung

Nach tagelangem Schweigen - das sagt Andrea Nahles zu Kevin Kühnert

Kevin Kühnert

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Kevin allein im Willy-Brandt-Haus – Danke Robin Hoodie

Fans konnten das Video zum Rammstein-Song "Radio" schon am Donnerstag sehen, hier in Berlin-Mitte

Rammstein

"Radio" ist eine weitere Geschichtsstunde

Ein Mann in Handschellen

Lebensmittel vergiftet

Polizei nimmt 48-Jährigen fest: Wollte er aus Rache eine ganze Familie ermorden?

1963 absolvierte die Boeing 727 ihren Erstflug: 1832 Exemplare wurden bis 1984 produziert.

In den 1960er Jahren

Boeings tragisches Déjà-vu: Neuer Jet, vier Abstürze, 264 Todesopfer

Von Till Bartels

Fotos und Lebensberichte

"Emanzipiert und stark": So lebten und arbeiteten Frauen in der DDR

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(