HOME

Gewerkschaften zu Grundrente: Schluss mit Taktieren

Berlin - Vor einem Treffen der Koalition heute fordern die Gewerkschaften eine Einigung in dem Streit um die Einführung einer Grundrente. Union und SPD seien aufgefordert, jetzt endlich eine Grundrente zu liefern, die ihren Namen verdiene, sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach den Zeitungen der Funke Mediengruppe. In Berlin treffen sich heute erneut Spitzenvertreter von Union und SPD zu Verhandlungen über das Streitthema Grundrente. Bei der ersten Sitzung waren tiefgreifende Differenzen zwischen beiden Seiten deutlich geworden.

Dieses Foto entstand zwischen 1943 und 1944 und zeigt Generalfeldmarschall Erwin Rommel beim Inspizieren des Atlantikwalls.

75. Todestag

Rummel um Rommel: Sollte man Straßen nach Hitlers einstigem Lieblings-General benennen?

Banknoten

Deutscher Gewerkschaftsbund

Deutschland entgehen Milliarden durch Lücken im Tarifsystem

Arbeitsminister Heil frühmorgens vor dem Kanzleramt

Hochrangige Koalitions-Arbeitsgruppe berät über Grundrente

Häuserfassaden in Berlin-Neukölln

Aktionsbündnis "Wohnen ist Menschenrecht" fordert Mietpreisbremse ohne Ausnahmen

Tim Mälzer Gastronomie

Gastronomie

Mälzer, der Sündenbock: Warum er daran Schuld sein soll, dass so viele Azubis ihre Lehrstelle abbrechen

Von Denise Snieguole Wachter
DGB unterstützt Proteste von Fridays for Future

DGB unterstützt geplante Klimastreiks von Fridays for Future

Annegret Kramp-Karrenbauer neue Verteidigungsministerin
+++ Ticker +++

News von heute

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer soll neue Verteidigungsministerin werden

Passanten in Berlin

Umweltschützer und Gewerkschafter fordern "sozial-ökologischen" Umbau der Gesellschaft

Dachdecker in Sachsen-Anhalt

DGB macht sich wegen Hitzewellen für "Siesta" in Deutschland stark

Ein gerahmtes Porträtfoto des erschossenen Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke
Fragen & Antworten

Erschossener CDU-Politiker

Was wir im Fall Lübcke wissen – und was nicht

Ein gerahmtes Porträtfoto des erschossenen Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU)

Fall Lübcke

Angriff auf Asylbewerberheim, aktiv in rechter Szene - neue Vorwürfe zum Tatverdächtigen

Rauchpause

EuGH-Urteil

Neue Arbeitszeiterfassung – und was ist mit den Raucherpausen?

CDU-Mittelstandspolitiker Linnemann

Union und FDP widersprechen Hoffmanns Forderung nach Debatte über Kapitalismus

Kapitalismuskritische Demo am 1. Mai in Hamburg

DGB-Chef: Kapitalismus ist in Teilbereichen aus den Fugen geraten

DGB-Chef Hoffmann warnt vor Folgen von Tarifflucht

DGB-Chef Hoffmann kritisiert Tarifflucht und fordert soziales Europa

Die GroKo hat geliefert, aber die To-do-Liste bleibt lang. Die Reihe an Versprechen im Überblick

Zwischenbilanz

Ein Jahr GroKo: Was sie nur versprochen und was sie schon gehalten hat

Breites Bündnis warnt vor Antidemokraten in EU

Überparteiliches Bündnis warnt vor Europawahl vor antidemokratischen Kräften

Reiner Hoffmann

DGB-Chef begrüßt SPD-Forderung nach mehr Jobs mit Tarifbindung

McDonalds hat Ärger in Bremen

Bremen

Ekel-Alarm und Mobbing: Schwere Vorwürfe gegen McDonald's - das sagt der Konzern

Seniorenzentrum in Hamburg

DGB zieht vier Jahre nach Einführung des Mindestlohns positive Bilanz

DGB-Chef Reiner Hoffmann

DGB-Chef fordert Mindestlohn von zwölf Euro

In Mecklenburg werden Azubis gesucht

DGB warnt vor "Zerfall des Ausbildungsmarktes" in parallele Welten

"Wollen deutliches Zeichen setzen": Lehrer und Schüler wehren sich gegen AfD-Meldeportal

Demonstration in Hamburg

"Wollen deutliches Zeichen setzen": Lehrer und Schüler wehren sich gegen AfD-Meldeportal