HOME

Regierung will Nachrüstkosten für Diesel-Besitzer abwenden

Berlin - Bei neuen Maßnahmen gegen Fahrverbote in deutschen Städten will die Bundesregierung Kosten für Diesel-Besitzer abwenden. Bei möglichen Hardware-Nachrüstungen für deutsche Diesel sei sein Ziel, die Selbstbeteiligung der Halter auf null zu setzen, sagte Verkehrsminister Andreas Scheuer. Die SPD betonte, die Hersteller seien dafür in der Pflicht. Im Gespräch ist, dass die Autobauer für Personenwagen in begrenzter Zahl bis zu einem Preis von 3000 Euro bis zu 80 Prozent der Kosten von Motor-Umbauten tragen könnten, wie zuerst das «Handelsblatt» berichtete.

Verkehrsminister  Andreas Scheuer (CSU)

Scheuer plant offenbar große Diesel-Umtauschaktion

Die Zeit der Diesel in den Innenstädten läuft ab.
Meinung

Luftverschmutzung

Diesel-Gipfel ohne Lösung – die Ärmeren werden die Dummen sein

Von Gernot Kramper
Volkswagen

Nach dem Autogipfel

CDU schließt Steuergeld zur Lösung der Dieselkrise nicht aus

CDU: Steuermittel zur Lösung der Dieselkrise im Gespräch

Autoindustrie und Politik sprachen auch über Nachrüstungen

Autobosse und Politik loten auch Hardware-Nachrüstungen aus

Porsche steigt aus Diesel aus - Autobosse bei Merkel

Abgase

Stickoxid-Belastungen

Merkel berät mit Konzernchefs Maßnahmen gegen Fahrverbote

Luftmessstation in Frankfurt

Kritik der Umwelthilfe

Hessen plant Rechtsmittel gegen Urteil zu Diesel-Fahrverbot

Umwelthilfe kritisiert Hessen: Politik für schmutzige Diesel

Autoverkehr

Hersteller müssen nachbessern

Scheuer dringt auf mehr Kaufanreize für Fahrer alter Diesel

Fahrzeugschein

Hardware-Debatte geht weiter

Verbote für bis zu 1,3 Millionen Diesel?

1,3 Millionen Diesel könnten von Fahrverbot betroffen sein

Bundesregierung will im Kampf gegen Fahrverbote nachlegen

Abgase sauberer machen

Diesel-Nachrüstung: Scheuer plant neues «Konzept»

Nachrüstungsstreit: Scheuer plant neues «Konzept» für Diesel

Auspuff eines Autos in Stuttgart

Scheuer kündigt neues Konzept für Diesel-Fahrzeuge an

VW-Diesel

Saubere Stadtluft

Scheuer gibt im Streit um Diesel-Nachrüstung nicht nach

Autofahrer in Frankfurt am Main

Städte dringen auf rasche Hilfe gegen Fahrverbote

Autos in Frankfurt/Main

Drohende Diesel-Fahrverbote in Frankfurt setzen Automobilindustrie unter Druck

Diesel-Fahrverbot

Druck auf Scheuer wegen Hardware-Nachrüstung von Dieseln

Dieselfahrverbot in Frankfurt

Nach Hamburg und Stuttgart

Dieselfahrverbot in Frankfurt: Ab Februar 2019 droht eine großflächige Tabu-Zone

Stau

Verwaltungsgericht Wiesbaden

Frankfurt muss 2019 Dieselfahrverbot einführen