HOME
Sea-Eye-Hilfsschiff im Hafen von Palma

Sea-Eye-Rettungsschiff nach dreiwöchiger Pause wieder im Einsatz

Zur Rettung schiffbrüchiger Flüchtlinge im Mittelmeer ist wieder ein deutsches Hilfsschiff im Einsatz.

Ein sicherer Hafen

TV-Tipp

Ein sicherer Hafen

Annalena Baerbock

Grüne stellen sich quer

Regierung will mehr sichere Herkunftsländer

Mit Freude bei der Arbeit: Semiallah (links) und Abraham (rechts) haben ihren Traumjob gefunden
Reportage

Früher Soldat, heute Bäcker

Sie flüchteten nach Deutschland – ohne sie hätte ihr Chef heute Angst um seine Zukunft

Von Karina Geburzky
Annegret Kramp-Karrenbauer auf dem "Werkstattgespräch" der CDU

"Werkstattgespräch"

"Grenzregime", "Frühwarnsystem", "Härte" – so will die CDU in der Flüchtlingspolitik aufrüsten

Asylverfahren

Nur noch rund sechs Monate

Asylverfahren werden kürzer

Oktober 2015

Eine Übersicht

Deutschland und die Flüchtlinge

Abdel Fattah al-Sisi

Staaten-Union

Afrikas Regierungschefs beraten zum Thema Flüchtlinge

Staats- und Regierungschefs Afrikas beraten zu Flüchtlingen

CDU-Innenexperte Middelberg für bessere Integration und effizientere Abschiebungen

CDU-Innenexperte Middelberg für bessere Integration und effizientere Abschiebungen

Der Fußball-Star Emiliano Sala wird seit Mitte Januar vermisst
+++ Ticker +++

News des Tages

Nach Flugzeug-Absturz: Leiche von Fußballer Emiliano Sala identifiziert

Berlin fodert Lösung für blockierte Rettungsschiffe

Berliner Mauer, Chris Gueffroy

Letzter Toter an der Berliner Mauer

Vor 30 Jahren wurde Chris Gueffroy an der Mauer erschossen – der stern sprach danach mit den Grenzsoldaten

Müllsammeln zum Überleben: Ein jemenitisches Kind auf einer Deponie am Stadtrand von Sanaa
Stiftung stern

+++ Spenden-Ticker +++

20 Prozent aller Kinder weltweit leben in extremer Armut

Grenzpolizei New Mexico

US-Grenze zu Mexiko

"Keine Krise": Gouverneurin von New Mexico zieht Nationalgarde von Südgrenze ab

Von Niels Kruse
Angelina Jolie

UNHCR-Botschafterin

Angelina Jolie besucht Rohingya-Flüchtlinge in Bangladesch

Australien will letzte Kinder aus Internierungslager holen

Migranten verlassen "Sea-Watch 3" im Hafen von Catania

Bootsflüchtlinge gehen nach 13 Tagen auf der "Sea-Watch 3" in Sizilien an Land

Ein Flüchtling auf der "Sea-Watch 3"

Rettungsschiff "Sea-Watch 3" legt mit 47 Flüchtlingen im Hafen von Catania an

Schwarzpulver zum Bombenbau

Drei Iraker unter Terrorverdacht festgenommen

Flüchtlingshilfswerk UNHCR

Todesrate bei Flucht aus Libyen fast verdreifacht

Asylbewerber wird den mexikanischen Behörden übergeben

USA bringen erste Asylbewerber aus Zentralamerika zurück nach Mexiko

Migranten an Bord der "Sea-Watch 3"

Menschenrechtsgericht ruft Rom zu Nothilfe für Migranten auf "Sea-Watch 3" auf

Kamal Atiya (M.) und sein kleiner Bruder Ayoub sind auf der Flucht vor Kriminalhauptkommissar Jens Stellbrink (Devid Striesow)
Schnellcheck

"Tatort" aus Saarbrücken

"Irgendwann ist eben mal Schluss": Devid Striesow verabschiedet sich mit Flüchtlingskrimi

Von Julia Kepenek
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.