HOME
Die EU bewacht ihre Außengrenzen strikt, wie hier in Blugarien die Grenze zur Türkei

Illegale Abschiebungen

EU zahlt Kiew Millionen für Flüchtlingsgefängnisse

Die Stühle des Anstoßes: Wie unerträglich sind die Zustände in der Bremer Bürgerschaft?

Bremische Bürgerschaft

Kein Geld für Flüchtlinge - aber für Designer-Stühle

Pegida-Bewegung

18.000 gehen in Dresden auf die Straße

Ein Flüchtling zeigt auf die Stelle, an der die Rauchbombe gezündet wurde. Die Rauchentwicklung war so stark, dass Bewohner das Heim über Nacht verlassen mussten

Rauchbombe im Asylbewerberheim

Staatsanwaltschaft: 5000 Euro Belohnung für Täterhinweise

Görli, dunkel, nass, kalt: Im Herbst stritten sich bis zu 200 Dealer um die Kundschaft

Görlitzer Park in Berlin

Drogen-Park der Nation

Von Jan Rosenkranz
Das Bild zeigt IS-Chef Abu Bakr al-Baghdadi, der vor wenigen Wochen bei einem US-Bombenangriff schwer verwundet worden sein soll

Islamischer Staat

IS soll 100 eigene Kämpfer getötet haben

Die Zahl der Übrgriffe auf Flüchtlinge und deren Unterkünfte ist 2014 stark angestiegen.

Mehr rassistische Gewalt in Deutschland

Wenn Nazis im Netz gegen Flüchtlinge hetzen

Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschrenrechte in Straßburg könnte Auswirkungen auf die EU-Asylpolitik haben

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

Gerichtsurteil erschwert Abschiebung in Europa

Zwischen Politfrust und Sinnsuche

Wecke den engagierten Bürger in dir

Flüchtlinge in Hamburg: Die Anwohner der noblen Sophienterrasse klagen gegen ein Unterkunft in ihrer direkten Nachbarschaft

Flüchtlinge in der Nachbarschaft

Theoretisch tolerant - aber wehe, sie ziehen wirklich ein

Epidemie

Muss man in Deutschland Angst vor Ebola haben?

Türkische Soldaten blicken von einem Hügel in Richtung Kobane und IS

+++ Newsticker zum IS-Terror +++

Türkisches Parlament stimmt Militäreinsatz zu

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat einen "effektiven" Kampf gegen den IS angekündigt

Islamischer Staat

Erdogan: "Wir werden den IS effektiv bekämpfen"

Weil das Geld zu knapp ist, muss das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen seine Nahrungsmittelrationen für Vertriebene in Syrien kürzen. (Symbolbild)

Nicht genug Geld für Nahrungsmittel

UN kürzt Hilfe für Vertriebene in Syrien

Von der Leyen besucht die Bundeswehr-Soldaten im Irak: Sie informiert sich bei einem Besuch in der Kurdenhauptstadt Erbil über die Lage im Nordirak, wo Hunderttausende Menschen auf der Flucht vor der Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) sind

Von der Leyen

Verteidigungsministerin besucht Bundeswehr-Soldaten im Nordirak

Tausende Jesiden sind im Nordirak vor dem Islamischen Staat auf der Flucht. Aus Furcht vor den Dschihadisten versuchen sie bei jeder Gelegenheit, an Bord von Hubschraubern zu gelangen.

IS-Vormarsch im Irak

Noch 1000 Jesiden im Sindschar-Gebirge eingeschlossen

Mehrere Streifenwagen sind nach einem Angriff auf die Hamburger Davidwache nicht mehr einsatzfähig. Die Polizei befürchtet weitere Ausschreitungen und hat die Innenstadt zum "Gefahrengebiet" erklärt.

Angespannte Lage in Hamburg

Attacke auf Davidwache - City ist "Gefahrengebiet"

Auch vor diesem Kinderladen in der Falckensteinstraße in Kreuzberg sprachen Pädophile in den 90er Jahren Kinder an und versuchten, sie in den "Keller für Schlüsselkinder" zu locken.

Berlin-Kreuzberg

Eldorado der Pädophilen

Von Wigbert Löer

"Auf der Flucht" bei ZDFneo

Regt euch wieder ab!

Trotz Einigung

Hungerstreik am Brandenburger Tor noch bis Montag

Hungerkatastrophe in Ostafrika

Feuerwehreinsatz für zwölf Millionen Menschen

Von Niels Kruse

Flüchtlingsdrama

Malteser überließen Sterbende der See

Nord-Indien

Die Menschen sterben leise

Video

Angelina Jolie besucht irakische Flüchtlinge in Bagdad