HOME
Javier Bardem mit Pinguin vor dem Berliner Ensemble

Greenpeace: Empfindliche Ökosysteme in unerforschten Antarktisgewässern

Mit dem spanischen Hollywoodstar Javier Bardem und einer riesigen Pinguinfigur hat die Umweltorganisation Greenpeace am Dienstag für einen besseren Schutz der Antarktis geworben.

Sie wagen das Experiment und verzichten bis Jahresende darauf, sich neue Kleidung zu kaufen: Studentin Özben (20) und Social Media-Managerin Ioana (30).

Ein Zeichen gegen Fast Fashion

Wie diese zwei Frauen bis Ende des Jahres aufs Shopping verzichten wollen

Seelachs

Meeresschutz

Grüne mahnen zu verantwortungsvollem Fischverzehr

Javier Bardem in der Antarktis

Down Under

Javier Bardem taucht in der Antarktis ab

David Harbour

Umweltschutz

David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis

Schweine im Stall

Greenpeace-Kletterer demonstrieren für bessere Tierhaltung

Die SPD-Parteizentrale in Berlin

Sondierungsgespräche von Union und SPD gehen in entscheidende Schlussphase

Greenpeace gegen Coca Cola

Diese Werbung scheint wie der perfekte Weihnachtsspot - doch etwas ist anders

Rosatom: Kein Vorfall in Atomanlage

Russischer Atomkonzern: Weder Zwischenfall noch Panne in Atomanlagen

Wetterdienst bestätigt hohe Ruthenium-Konzentration

Extrem hohe Konzentration von radioaktivem Ruthenium-106 in Russland bestätigt

Konferenzteilnehmer vor Großplakat in Bonn

Hohe Erwartungen an Merkels Rede vor der UN-Klimakonferenz

Deutsche und türkische Fähnchen nebeneinander - Deutscher Botschafter wieder einbestellt
+++ Ticker +++

News des Tages

Türkei bestellt deutschen Botschafter ein - zum 18. Mal in zwei Jahren!

Fischer holen ihre Stellnetze mit Hering aus der Ostsee

Für 2018

EU setzt Fischfangquoten in der Ostsee herab zur Erholung der Fischbestände

Klimaschützer setzen Proteste gegen Braunkohle fort

Rund 3000 Klimaschützer bilden Menschenkette im rheinischen Braunkohlerevier

Die Automanager Müller, Zetsche und Krüger sowie VDA-Präsident Wissmann beim Gipfel

Opposition und Umweltschützer enttäuscht von Ergebnis des Diesel-Gipfels

Greenpeace-Schiff "Arctic Sunrise"

Moskau muss Niederlande 5,4 Millionen Euro wegen Greenpeace-Schiff zahlen

Unter dem Motto G20 Protestwelle demonstrierten tausende Menschen

Tausende Demonstranten läuten Proteste gegen G20-Gipfel in Hamburg ein

Kohlekraftwerk in Voerde

Greenpeace-Studie: Deutschland kann Klimaziele durch Kohleausstieg erreichen

Als Wisent verkleidete Demonstranten

Tausende demonstrieren in Warschau gegen Abholzung im Urwald Bialowieza

Japans Regierungschef Abe und EU-Kommissionspräsident Juncker

Kritik an "Geheimniskrämerei" um geplantes EU-Japan-Handelsabkommen

Hulot während einer Pressekonferenz in Bologna

G7-Umweltminister wollen Pariser Klimaabkommen umsetzen - nur die USA nicht

Ausbringen von Gülle in Schleswig-Holstein

Greenpeace: Gülle aus Schweineställen trägt multiresistente Keime in Umwelt

Ein gelbes Banner mit der Aufschrift Libertè, Egalité, Fraternité und dem Hashtag Resist von Greenpeace hängt am Eiffelturm

Warnung vor Wahlsieg

Greenpeace protestiert am Eiffelturm gegen Le Pen

Leihfahrräder von "nextbike" stehen an einer Station in Berlin. Die Stadt ist auf Platz 1 des Greenpeace-Rankings.

Ökologische Verkehrsmittel

Greenpeace bewertet ökologische Verkehrsmittel in Deutschlands Großstädten