HOME
Luftballon-Schwein und demonstrierende Greenpeace-Mitarbeiter

Kritik an Agrarministerin Klöckner

Schweine-Protest: Greenpeace-Aktivisten entern Dach der Grünen Woche

Zum Auftakt der Agrar- und Verbrauchermesse entrollten 38 Greenpeace-Unterstützer über den Messehallen in Berlin ein großes Banner, auf dem sie Bundesagrarministerin Julia Klöckner kritisieren.

Blick auf das Kraftwerk Jänschwalde in Brandenburg

Umweltverbände kritisieren Fahrplan für Kohleausstieg scharf

Video

Braunkohle-Ausstiegsplan soll noch im Januar in den Bundestag

Klimaschützer kritisieren Zeitplan für Kohleausstieg scharf

Verfassungsbeschwerden zum Klimaschutz vorgestellt

Luisa Neubauer

Drei Verfassungsbeschwerden

Klimaklagen sollen Bundesregierung zu Klimaschutz verdonnern

Luisa Neubauer, "Fridays for Future"-Aktivistin

Ziel: mehr Klimaschutz

Aktivisten ziehen mit "Klimaklage" vors Bundesverfassungsgericht

Schweine in einem 
Tiertransporter

Greenpeace: Abgabe von 50 Cent pro Kilo Fleisch reicht für mehr Tierwohl

Greenpeace-Chef für Reform der Weltklimakonferenzen

Greenpeace-Geschäftsführer Martin Kaiser

Erfolgloses Treffen in Madrid

Greenpeace-Chef fordert Reform der Weltklimakonferenzen

Umstrittenes Kohlekraftwerk Datteln IV

Greenpeace wirft Bundesregierung Verschleppen von Klimaschutz vor

Teuer weiterlagern oder billig zerstören - vor dieser Wahl stehen viele Händler, die ihre Ware auf Amazon anbieten.

Greenpeace

Neue Aufnahmen zeigen, wie Amazon im großen Stil neuwertige Waren vernichtet

Paketzentrum in Bochum

Bericht: Regierung plant Gesetz gegen Warenvernichtung Anfang 2020

Leere Stuhlreihen vor dem Podium bei der 25. Weltklimakonferenz in Madrid

Zähe Verhandlungen in Madrid

UN-Klimakonferenz steht vor dem Scheitern – neue Textentwürfe sorgen für Aufschrei

NGOs warnen vor Scheitern der UN-Klimakonferenz

Aufgebrachte NGO-Vertreter warnen vor komplettem Scheitern der UN-Klimakonferenz

Video

Greenpeace steigt der EU aufs Dach

Greenpeace-Aktion gegen "Klima-Notstand" vor EU-Gipfel

Greenpeace besetzt wegen "Klima-Notstands" Fassade des EU-Gipfel-Gebäudes

PR-Stunt

Greenpeace bringt der CDU ihr "C" zurück

Greenpeace-Mitarbeiter bringen das "C" zurück

Die CDU hat ihr "C" zurück

Die Taschen sind stabil, werden aber dennoch meist nur einmal benutzt.

Kunststoff

Umweltschock – Mehrwegbeutel machen mehr Müll als Einwegtüten

Von Gernot Kramper
Braunkohlebagger mit Greenpeace-Transparent

Greenpeace protestiert in Tagebau Garzweiler gegen Verzögerung bei Kohleausstieg

Video

Greenpeace legt RWE-Bagger in Garzweiler lahm

Friedrich Merz (CDU) spricht beim CDU-Bundesparteitag
+++ Ticker +++

CDU-Parteitag

Merz beschwört Zusammenhalt – Kramp-Karrenbauer stellt die Machtfrage

Konrad-Adenauer-Haus

Greenpeace-Aktivisten entwenden "C" aus CDU-Parteizentrale

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?