HOME

Horst Seehofer

Horst Seehofer

Ehe er sein Lebensziel - das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten - erreichte, bewährte sich Horst Seehofer als politischer Überlebenskünstler. Unter Kanzler Kohl war er, der Sohn eines Lkw-Fahrer...

mehr...
Horst Seehofer (links) und Thomas Haldenwang

Verfassungsschutzpräsident Haldenwang warnt vor zunehmender Cyberspionage

Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang hat vor zunehmender Cyberspionage in und gegen Deutschland gewarnt.

Seehofer besucht Verfassungsschutz

Neuer Präsident Haldenwang

Seehofer besucht Verfassungsschutz und Datenschutzbehörde

Benzinleitung in Mexiko explodiert: Zahl der Toten steigt auf über 70
+++ Ticker +++

News am Wochenende

Benzinleitung in Mexiko explodiert: Zahl der Toten steigt auf über 70

Horst Seehofer

Massive Bedenken

Kritik an Seehofers Plänen für Abschiebehaft

Abschiebegefängnis Darmstadt

Große rechtliche Bedenken

Widerstand gegen Seehofers Pläne für Abschiebehaft

CSU-Sonderparteitag

Ära Seehofer ist vorbei

Die CSU setzt ab sofort alles auf Mitglied 324761

Großes Gefühl und neue Nachdenklichkeit: Die CSU auf der Suche nach sich selbst

CSU-Parteitag

"Mein Werk ist getan": Seehofer übergibt an Söder - während die Macht der CSU zerrinnt

Von Tilman Gerwien
Seehofer

Kurzbiografie

Horst Seehofers Karriere im Überblick

Sonderparteitag

CSU wählt Söder zum Nachfolger von Parteichef Horst Seehofer

Söder beerbt Seehofer auch als CSU-Chef

Der neue CSU-Vorsitzende Markus Söder

Markus Söder mit 87,4 Prozent zum neuen CSU-Vorsitzenden gewählt

Seehofer: CSU ist weiter eine bärenstarke Volkspartei

Markus Söder (links) und Horst Seehofer

CSU läutet Zeit nach Horst Seehofer ein - Parteitag in München begonnen

Söder setzt auf Signal der Geschlossenheit vom CSU-Parteitag

CSU will mit Söder-Wahl Weichen für Zukunft stellen

Markus Söder

Sonderparteitag in München

CSU-Parteitag will Söder zum neuen Parteichef küren

CSU-Parteitag will Söder zum neuen Parteichef küren

Politik-Experte Heinrich Oberreuter und Innenminister Horst Seehofer (l.)
Interview

Politikforscher Heinrich Oberreuter

"Die Endphase der Ära Seehofer ist geprägt durch einen Niedergang der CSU"

Von Tilman Gerwien
Horst Seehofer

Seehofer wirbt für Einstufung der Maghreb-Länder als sichere Herkunftsstaaten

Annegret Kramp-Karrenbauer

Verhältnis von CDU und CSU

Zwang zur Harmonie: AKK und Söder müssen Unionsehe kitten

Seehofer will Ausländer im Gefängnis unterbringen

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU)

Seehofer will Ausreisepflichtige offenbar in normalen Gefängnissen einsperren

Horst Seehofer

Horst Seehofer will im Ruhestand seine Memoiren schreiben

Ein Lawinenabgang im Bereich des Skigebiets Grübl am Präbichl in der Steiermark
+++ Wetter-Ticker +++

Winterchaos

24-Jähriger kommt durch Lawine ums Leben - 57-Jähriger stirbt beim Schneeräumen

Ehe er sein Lebensziel - das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten - erreichte, bewährte sich Horst Seehofer als politischer Überlebenskünstler. Unter Kanzler Kohl war er, der Sohn eines Lkw-Fahrers, Bundesgesundheitsminister (1992-1998), dann erkrankte er an einer lebensgefährlichen Herzmuskelkrankheit. In der Großen Koalition war er Merkels Minister für Ernährung und Landwirtschaft. Als die CSU 2008 die absolute Mehrheit im Landtag verlor und das Duo Günther Beckstein (Ministerpräsident) und Erwin Huber (Parteichef) zurücktreten musste, wurde Seehofer in beiden Ämtern Nachfolger. Er hatte diese Position schon früher angestrebt, doch dann flog auf, dass er eine außereheliche Affäre hatte, der eine Tochter entstammt. Seehofer entschied sich schließlich gegen seine Affäre und für seine Ehefrau. Danach war er für die CSU wieder wählbar.