HOME
Hubertus Heil

Ministeriumsanhörung in Berlin

Zweifel an pünktlichem Start der Grundrente 2021

Können Menschen mit Minirenten wie geplant 2021 auf die neue Grundrente hoffen? Noch ist das nicht klar. Nicht nur die Union hat viel an den Plänen von Arbeitsminister Heil auszusetzen.

Zweifel an pünktlichem Start der Grundrente 2021

Heil: Keiner soll sich bei Grundrente vom Acker machen

Norbert Walter-Borjans

Finanzierung aus Steuermitteln

SPD-Chef fordert perspektivisch Ausweitung der Grundrente

CDU-Spitze pocht bei Grundrente auf Vermögensprüfung

Offenbar neuer Streit um Grundrente

Offenbar neuer Streit in Koalition über Grundrente

Arbeitnehmer

Gesetzesänderung geplant

Unternehmen sollen Arbeitszeit erfassen

Hubertus Heil

Heil will Kurzarbeit reformieren

Norbert Walter-Borjans, Bundesvorsitzender der SPD, und Saskia Esken, Bundesvorsitzende der SPD

Viele (Heraus-)Forderungen

Die zwei Fragezeichen: Welche Strategie verfolgen die neuen SPD-Chefs?

Arbeitsminister Heil (SPD)

Koalition steht vor endgültiger Einigung bei Grundrente

Detlef Scheele

Sanktionen

Hartz-IV-Reform steht an - BA-Chef will «Rechtssicherheit»

Überstunden

Ruhezeiten einhalten

Verdi warnt vor steigendem Druck und längeren Arbeitszeiten

Hubertus Heil

Arbeitsminister Heil will das Gründen von Betriebsräten vereinfachen

Heil will Gründungen von Betriebsräten erleichtern

Bahncard
Ticker

News von heute

Bahn will offenbar die Bahncards billiger machen

Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD)

Arbeitsminister Heil will Gesetz zur Grundrente schon im Januar beschließen

US-Präsident Trump verkniffen am Mikrofon
+++ Ticker +++

News vom Wochenende

Nach Waffentest: Trump warnt Nordkorea vor "feindseligen Handlungen"

SPD-Parteítag
Analyse

Parteitag in Berlin

Von Gewinnern, Verlierern, einem Shooting-Star und keiner neuen SPD-Hymne

Von Andreas Hoidn-Borchers
SPD-Parteitag

SPD will Hartz-IV-Sanktionen entschärfen und ein "Recht auf Arbeit"

Video

Hubertus Heil: "Dann müssen wir die Schwarzen plattmachen!"

SPD startet mit Spannung erwarteten Parteitag in Berlin

SPD-Politikerin Schwesig

Schwesig rät SPD zur Wahl von vier statt drei Vizechefs

Die Halle im "City Cube" in Berlin wird für den SPD Bundesparteitag unter dem Slogan "In die neue Zeit" vorbereitet

Die Morgenlage

SPD-Parteitag in Berlin: Neue Führung und Entscheidung über die Groko

SPD-Parteitag: Zurück an die Spitze – mit dieser Spitze? Ein Überblick

Bundesparteitag

Zurück an die Spitze – mit dieser Spitze? Wie die neue SPD-Führung in der zweiten Reihe aussehen soll

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.