Impfangebot


Artikel zu: Impfangebot

Corona-Test an Schulen

Kultusminister verteidigt sich gegen Wulff-Kritik

Nach Kritik von Altbundespräsident Christian Wulff am Umgang mit Kindern und Jugendlichen in der Corona-Pandemie hat Niedersachsens Kultusminister die Sicherheitsmaßnahmen in den Schulen verteidigt. «Herr Wulff scheint zu vergessen, dass es für Kinder unter zwölf Jahren kein Impfangebot gibt und dass viele Jugendliche über zwölf Jahren noch nicht geimpft sind», sagte Minister Grant Hendrik Tonne der «Hannoverschen Allgemeinen Zeitung» (Donnerstag). «Daher sind Sicherheitsmaßnahmen zur Absicherung des Präsenzunterrichts nach wie vor notwendig», betonte der SPD-Politiker.