HOME

Joschka Fischer

Joschka Fischer

Er ist ein alt-68er und war Teil der Studentenbewegung obwohl er nie studiert hat. Joschka Fischer war einmal ein Linksextremist, der in Frankfurt die Gruppe “Revolutionärer Kampf“ gründete und zu St...

mehr...
Alte Gefährte(n): Volker Schlöndorff (80) am Steuer seines Jaguars (52). Das Auto schenkte ihm der Schweizer Schriftsteller Max Frisch kurz vor seinem Tod
stern-Gespräch

70 Jahre Bundesrepublik

Regisseur Volker Schlöndorff: "Ich habe noch nie einen Tatort zu Ende gesehen"

Der Regisseur Volker Schlöndorff („Die Blechtrommel“) geht hart mit der deutschen Filmproduktion ins Gericht. Auch von Joschka Fischer als Schauspieler hält er nicht viel.

Joschka Fischer hat einen neuen Job

Joschka Fischer

Gewinner des Tages

Gerhard Schröder: Ankommen in Kreuzberg

20 Jahre Rot-Grün

Gerhard Schröder lädt seine alten Minister zum Wiedersehen ein - nur einen nicht

Ordnungsmaßnahmen im Bundestag: Alice Weidel von der AfD wird zur Ordnung aufgerufen - wer noch?

Alles in Ordnung im 19. Bundestag

Nicht nur Alice Weidel wurde angezählt: Die Bundestag-Rüffel im Überblick

Von Florian Schillat
Abnehmend feindselig: Wie Heiko Maas sich Russland nähert

Antrittsbesuch des Außenministers

Abnehmend feindselig: Wie Heiko Maas sich Russland nähert

Joschka Fischer 2018
Stern-Gespräch

Joschka Fischer blickt zurück

"Ja, Sie haben in der Politik mit vielen Idioten zu tun"

Joschka Fischer

Das Taxi als Universität fürs Leben

Joschka Fischer bei einer Veranstaltung Ende März in Köln. Der ehemalige Bundesaußenminister wurde am 12. April 70 Jahre alt.

Früherer Außenminister

Joschka Fischer: "Merkel ist ein Glück für das Land"

Eine nostalgische Idee bekommt neuen Schwung: Interrail für alle jungen Europäer - kostenlos.

#FreeInterrail

Prominente fordern kostenloses Bahnticket für junge Europäer

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB)
Blog

Lobbyismus

Warum wehrt sich der DGB gegen ein Lobbyregister?

Von Hans-Martin Tillack
Anton Hofreiter, Katrin Göring-Eckardt, Claudia Roth - die Grünen wollen Mut zeigen
Analyse

Bundestagswahl

Vier gute Gründe, warum die Grünen nicht mehr wählbar sind

Von Dieter Hoß
Immer wieder bietet die Optik von Politikern wundervolle Grundlage für Mode-Diskussionen.

Mode unter Politikern

Schulz-Bart und Trump-Schlips - Die Optik der Politiker

Interview

stern-Karikaturist Gerhard Haderer

"Ich habe alles verbrannt"

Gerhard Haderer

stern-Karikaturist Gerhard Haderer

"Ich zeichne aus Notwehr"

Portraits einer jungen Frau

Wissen

„Die Augen müssen funkeln!“

NEON Logo
Winfried Kretschmann vom Bündnis 90 die Grünen, der Ministerpräsident von Baden-Württemberg

Baden-Württembergs Ministerpräsident

Winfried Kretschmann – Teufel in Grün

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann von den Grünen

Grüne in Baden-Württemberg

Was kratzt es einen Kretschmann, wenn sich Beck berauscht

Kriegsflüchtlinge an der griechisch-mazedonischen Grenze, fotografiert durch einen Stacheldrahtzaun gegen sie Sonne.

Flüchtlingskrise

Schleswig-Holstein führt Geldkarte für Flüchtlinge ein

Waffenlieferungen an Ukraine

Merkel mimt in München den Fischer

Von Axel Vornbäumen
Mutmaßliche Hanf-Konsumentin aus Brasilien im Fröhlichkeitsrausch

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Gebt das Hanf frei!

Von Lutz Kinkel

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Die Null-Bock-Opposition

Von Andreas Hoidn-Borchers
ARD-Chef Lutz Marmor während eines Gesprächs in seinem Büro in Hamburg

Medienkolumne

Die ARD macht es wie die Raupe Nimmersatt

Nach der Kundgebung

"Steh auf! Nie wieder Judenhass"

Es ist nicht vorbei

Von Sophie Albers Ben Chamo

Ex-Außenminister

Joschka Fischer für Waffenlieferungen an Kurden

Er ist ein alt-68er und war Teil der Studentenbewegung obwohl er nie studiert hat. Joschka Fischer war einmal ein Linksextremist, der in Frankfurt die Gruppe “Revolutionärer Kampf“ gründete und zu Straßenschlachten aufrief. Anfang der 1980er Jahre wandelte sich seine radikale-, zu einer realo-Einstellung. Er gründete gemeinsam mit Daniel Cohn-Bendit den Realo-Flügel, der darauf abzielte, eine Akzeptanz der breiten Masse für sich und die grüne Bewegung, zu gewinnen. Das gelang ihm 1983 auch, als er für die Grünen erstmals in den Bundestag einzog. 1998 wurde Fischer unter Gerhard Schröder Vizekanzler und Bundesaußenminister. Die vormals pazifistische Partei stimmte nun Militäreinsätzen sowohl im Kosovo als auch in Afghanistan unter deutscher Beteiligung zu. Nach seiner Politikerkarriere gründete Fischer unter anderem eine Berater-Firma, zu deren Kundenkreis RWE, Siemens und Rewe zählen. 2013 machte er zudem Werbung für ein Elektro-Fahrzeug.