HOME
Gerhard Schröder in seinem Hannoveraner Büro

Ex-Kanzler im Interview

Schröder wirft Merkel im stern Führungsschwäche vor - "gelegentlich ein Basta notwendig"

Andrea Nahles will, dass die Frage des SPD-Kanzlerkandidaten vor der nächsten Wahl 2021 frühzeitig entschieden wird

Peinliche Wahlniederlage

Die bittere Analyse zum Wahlkampf: "Die SPD ist zum Sanierungsfall geworden"

SPD stellt Analyse zu Wahldebakel vor

Unklares Profil und späte Kandidatenkür als Ursachen für SPD-Niederlage benannt

Martin Schulz

Europawahlen

Neue Aufgabe für Martin Schulz? Michael Müller bringt Ex-Kanzlerkandidaten ins Gespräch

Martin Schulz (SPD) im Bundestag

SPD-Kanzlerkandidat Schulz: "Ich habe dumme Fehler gemacht"

"Wir brauchen mehr Kevin Kühnerts": Gespräch mit Peer Steinbrück über die Lage der SPD
Interview

Ex-Kanzlerkandidat

"Wir brauchen mehr Kevin Kühnerts": Peer Steinbrück über die Lage der SPD

Von Florian Schillat
Andrea Nahles

Andreas Petzold: #Das Memo      

Liebe SPD, nun bitte regieren und nicht wieder lamentieren                             

Annegret Kramp-Karrenbauer - Nächster Halt: Kanzleramt? Das ist "AKK" - Merkels Hoffnungsträgerin

Neue CDU-Generalsekretärin

Merkels Hoffnungsträgerin: So tickt Annegret Kramp-Karrenbauer

Unzufrieden mit Angela Merkels Verhandlungen und der Lage in der CDU: Ex-Generalsekretär und Verteidigungsminister Volker Rühe

Gespräch im aktuellen stern

Rühe rechnet mit Merkel ab: "Sie hat desaströs verhandelt"

Der bisherige SPD-Vorsitzende Martin Schulz steht im Anzug vor einer blauen Wand und sieht enttäuscht aus
Blog

SPD

Warum wir Journalisten den Schulz-Hype aufarbeiten müssen

Von Hans-Martin Tillack
Martin Schulz wurde vor etwas mehr als einem Jahr als Kanzlerkandidat der SPD nominiert. Jetzt steht er vor den Scherben seiner politischen Karriere.

Chronologie

Martin Schulz - die Stationen eines Scheiterns

Martin Schulz beim SPD-Parteitag

Nach Parteitag

"Ein angezählter Gegner" - so kommentiert die Presse die SPD-Entscheidung

Es gibt GroKo-Verhandlungen: Das ist zu einem großen Teil der Verdienst von Andrea Nahles
Kommentar

SPD-Parteitag

Andrea Nahles hat Martin Schulz den Allerwertesten gerettet

Von Andreas Hoidn-Borchers
SPD-Chef Martin Schulz

Zerrissene SPD vor dem Parteitag

Die letzte Chance des Martin Schulz

Von Daniel Wüstenberg
SPD-Politiker Martin Schulz beim Bundesparteitag in Berlin

Deutliche Mehrheit

Meinungsumfrage erklärt Martin Schulz zum "Verlierer des Jahres"

Martin Schulz SPD Europa

SPD-Parteitag

Vereinigte Staaten von Europa bis 2025: Die wichtigsten Aussagen der Rede von Schulz

SPD Bundesfamilienministerin Katarina Barley
Kommentar

Katarina Barley

Warum die SPD diese Frau stark machen sollte

Von Wigbert Löer
Martin Schulz droht ein Fisako
Pressestimmen

Groko oder Neuwahlen?

Das Dilemma der SPD: So kommentiert die Presse die Lage von Martin Schulz

Angela Merkel muss eine Niederlage einstecken. Die Jamaika-Gespräche sind geplatzt. Was nun?

Jamaika-Sondierung gescheitert

Nach Jamaika-Aus: Merkel würde bei Neuwahlen wieder antreten

In eigener Sache: stern-Autorin Ulrike Posche

In eigener Sache

Macht und Muffensausen

Von Ulrike Posche
Martin Schulz hat am Wahlabend über seinen Rücktritt nachgedacht

Schreiben an SPD-Mitglieder

Rücktrittsgedanken nach Wahldebakel: Martin Schulz zieht bittere Bilanz

Kommentar: AfD-Aufstieg durch "die" Medien - das ist pauschaler Unsinn
Kommentar

Bundestagswahl

AfD-Aufstieg durch "die" Medien? Das ist pauschaler Unsinn

Von Florian Schillat
Anne Will: Die Runde am Wahlabend
TV-Kritik

Nach-Wahl-Talk

Bei "Anne Will" kracht's schon wie künftig im Bundestag

Von Dieter Hoß
wahl 2017 proteste afd

Bundestagswahl

Nach Wahlergebnis: In mehreren Städten Proteste gegen die AfD

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.