HOME
Ehe für alle

Abstimmung noch diese Woche?

"Ehe für alle" - wie die SPD die Union überrumpelt

Am 26. Juni 2017 ist Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei "Brigitte Live" zu Gast

"Brigitte Live" aus Berlin

Heute Live-Talk mit Angela Merkel: Seien Sie dabei

"Brigitte Live" aus Berlin

Angela Merkel jetzt im Live-Talk!

In der SPD wird Kanzlerkandidat Martin Schulz noch gefeiert
Pressestimmen

SPD-Parteitag

"Der Chef bläst zum Angriff"

Bundeskanzlerin bei "Brigitte Live"

Was wollen Sie von Angela Merkel wissen?

Martin Schulz im Willy-Brandt-Haus in Berlin

Martin Schulz im stern

"Ich hätte durchziehen müssen"

Von Andreas Hoidn-Borchers
Martin Schulz, SPD-Kanzlerkandidat, schaut skeptisch

stern-RTL-Wahltrend

Linkspartei wildert bei der SPD – Union legt wieder leicht zu

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz

10 Geheimnisse des SPD-Kanzlerkandidaten

Warum Martin Schulz ein Happy Hippo bei sich trägt

Martin Schulz tippt sich an die Stirn während er das SPD-Steuerkonzept vorstellt

Bundestagswahl

Schulz liefert SPD-Steuerplan - und lässt passive Merkel ungeschoren

Am meisten fürchten sich die Deutschen davor, zu verarmen

Finanzen, Terror, Klimawandel

Das sind die größten Sorgen der Deutschen

Wahlkampf

"Typisch Sozis": CDU-General Tauber zofft sich via Twitter mit den Genossen

Martin Schulz

stern-RTL-Wahltrend

Erstwähler lassen Martin Schulz links liegen

Bundeskanzlerin Angela Merkel

stern-Politiker-Ranking

Spitzenreiterin Merkel gewinnt weiter an Vertrauen - Schulz rutscht ab

Porträt von Martin Schulz. Der SPD-Kanzlerkandidat fordert mehr Klarheit in Sachen Klimapolitik von Kanzlerin Angela Merkel.

Nach Trump-Ausstieg

Schulz fordert von Merkel klare Positionierung zum Klimastreit der CDU

Bundestagswahl: Wohin mit den Steuereinnahmen?

Bundestagswahl

Der Kampf um die Steuer-Milliarden

Von Andreas Hoffmann
US-Präsident Donald Trump findet das Pariser Abkommen "unfair" für die USA

Reaktionen auf US-Ausstieg

"Realität ist kein Staatsmann, den man wegschubst"

EU-Parlamentarier Norbert Neuser (SPD), Beatrix von Storch (AfD), Manfred Weber (CSU)

Spesenaffäre

Wie sich deutsche EU-Parlamentarier Büro-Miete in die eigene Tasche stecken

Von Hans-Martin Tillack
Martin Schulz, links hinten sein Vorgänger Sigmar Gabriel - Die SPD muss den Wahlkampf endlich aufnehmen
Kommentar

Bundestagswahl

Vier Dinge, die die SPD jetzt dringend besser machen muss

Von Dieter Hoß
US-Präsident Donald Trump steht vor der Klagemauer in Altstadt von Jerusalem
+++ Ticker +++

News des Tages

Trump besucht als erster amtierender US-Präsident die Klagemauer

Martin Schulz Neukölln

SPD-Wahlprogramm

Schulz wird konkret - wie er die deutschen Schulen besser machen will

Noch verschließt Martin Schulz den Blick nac

Berlin³

Martin Schulz muss nach links

Von Axel Vornbäumen
Martin Schulz bei ZDF-"Was nun?" mit Bettina Schausten und ZDF-Chefredakteur Peter Frey

Nach SPD-Wahldebakel

Martin Schulz bläst zum Angriff: "Natürlich bin ich der richtige Kandidat"

Von Dieter Hoß
Martin Schulz, zerknirscht
Interview

Rhetorik-Trainerin

Der "Gottkanzler" musste scheitern - Wie soll Schulz dem gerecht werden?

Von Jenny Kallenbrunnen
Bundeskanzlerin Angela Merkel freut sich - wie hier nach der Wahl in Schleswig-Holstein - immer erst einen Tag später öffentlich über die Wahlerfolge der CDU bei Landtagswahlen

CDU-Wahlerfolge

Warum die Bundeskanzlerin an Wahlabenden schweigt

Von Thomas Krause
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.