HOME
Roger Federer

Sport kompakt

Thriller bei den Australian Open: Federer wehrt sieben Matchbälle ab und zieht ins Halbfinale ein

Federer wehrt sieben Matchbälle ab und zieht ins Halbfinale ein ++++ Handball-EM: Spanien verteidigt EM-Titel +++ Werder und Düsseldorf verlieren im Tabellenkeller +++ DHB-Team siegt gegen Portugal +++ Österreicher Mayer gewinnt auf der Streif +++ Sport-News im Überblick.

Voll unter Strom: Thomas Mülle,  Leon Goretzka und die Bayern marschieren wieder Richtung Tabellenspitze

Bundesliga im stern-Check

BVB, Leipzig, Gladbach? Unsinn, die wahre Macht heißt FC Bayern

Von Tim Schulze
Erling Haaland

Vorschau

Das bringt die Fußball-Woche

Florian Kohfeldt

Bundesliga

Werders doppelte Suche nach Heimstärke und neuem Stürmer

Borussia-Trainer

Bundesliga

Gladbach-Coach Rose fiebert Topspiel in der Heimat entgegen

RB-Coach

Bundesliga

Nagelsmanns Standpauke nach Leipziger Pleite: So «Vierter»

Rückstand verkürzt

Bundesliga

Bayern-Sieg und Leipzig-Patzer: Spannung an der Ligaspitze

Steinwürfe und Bengalos bei Indymedia-Demo in Leipzig

Demonstranten in Leipzig

Sechs Polizisten bei Protest gegen Verbot linker Plattform in Leipzig verletzt

Demonstration gegen Indymedia-Verbot

Verbotene Internet-Plattform

Ausschreitungen bei Indymedia-Demo in Leipzig

Leon Goretzka (l.) und Benjamin Pavard verdeckt)  feiern das 1:0 durch Robert Lewandowski.

Fußball-Bundesliga

Die Bayern deklassieren Schalke, Leipzig verliert gegen Frankfurt

Bayern München - FC Schalke 04

Bundesliga

Sieg gegen Schalke: Bayern nutzen Leipzig-Patzer meisterlich

Ausschreitungen bei Indymedia-Demo in Leipzig

Polizei: Rund 1300 Teilnehmer bei Indymedia-Demo in Leipzig

Eintracht Frankfurt - RB Leipzig

Bundesliga

Rückschlag im Titelkampf: Leipzig verliert in Frankfurt

Spitzenreiter Leipzig verliert

Borussia Mönchengladbach - FSV Mainz 05

19. Spieltag

Dank Pléa und Traumtor: Starke Gladbacher besiegen Mainz

Siegtor

Bundesliga

Spitzenreiter Leipzig verliert - Gladbach holt auf

Spanier

Transfermarkt

RB Leipzig bestätigt Verpflichtung von Dani Olmo

Hansi Flick

FC Bayern München

Flick wünscht sich mehr Mia-san-mia

Thomas Müller jubelt über sein wichtiges 1:0 gegen Hertha BSC Berlin

FC Bayern München

Thomas Müller ist der größte Profiteur des Trainerwechsels

Timo Werner

Medienbericht

Barça möchte Leipzigs Timo Werner als Suárez-Ersatz holen

Ambitioniert

Leipzig-Coach

Nagelsmann: Spieler sind manchmal überfordert von mir

Timo Werner und Robert Lewandowski

Philipp Köster: Kabinenpredigt

Vergesst Dortmund und Gladbach – den Titel spielen nur Leipzig und Bayern aus

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.