HOME
Bundesfinanzminister Wolfang Schäuble (CDU) regt eine Debatte über geringere Hilfen für Flüchtlinge an - allerdings habe er damit bei anderen Parteien nicht den "Hauch einer Chance", so Schäuble.

+++ Newsticker zur Flüchtlingskrise +++

Deutschland verlängert Grenzkontrollen

Flüchtlingskinder halten vor einer Flüchtlingsunterkunft in Hamburg Schilder mit der Aufschrift "nicht Aufenthalt in Zelten" und "bringt Freiheit Menschenrechte keine Zelte!" in die Höhe (Archivild).

Zeltstädte im Winter

Tausende Flüchtlinge in der Kälte-Falle

Das Ortsschild von Ludwigsburg wurde mit einem arabischem Schriftzug überklebt

"Ehemals Ludwigsburg"

Unbekannte überkleben Ortsnamen mit arabischen Schriftzeichen

Kritik an Flüchtlingen

De Maizière: "Sie machen Ärger, weil ihnen das Essen nicht gefällt"

Australiens Regierungschef Tony Abbott will 12.000 Flüchtlinge aus Syrien aufnehmen

Bevorzugt "verfolgte Minderheiten"

Australien will 12.000 zusätzliche Flüchtlinge aus Syrien aufnehmen

Blick in ein zerstörtes Büro der Flüchtlingsunterkunft in Suhl

Flüchtlingsheim in Suhl

Vermeintliche Koran-Beleidigung führte zu "Lynchjustiz"

Muslime werden in der Slowakei bei der in den kommenden zwei Jahren anstehenden Aufnahme von Migranten nicht akzeptiert.

Flüchtlinge

Slowakei will nur Christen aufnehmen

Flüchtlinge in ihrer neuen Unterkunft im Hamburger Stadtteil Jenfeld.

Migration nach Europa

EU-Staaten uneins über Flüchtlingsumverteilung

Migranten vor der Asylbewerberunterkunft im sächsischen Freital. Die Google-Karte trug den Titel "Kein Asylantenheim in meiner Nachbarschaft"

Fremdenfeindliche Adressen-Sammlung

Google löscht Karte deutscher Flüchtlingsheime

Zuwanderer könnten über die nächsten Jahre einen Teil des Fachkräfte-Bedarfs decken

Wirtschaftsstudie

96 Berufsgruppen leiden unter Fachkräftemangel

Mit alten Fischerbooten wagen Flüchtlinge in Südostasien die gefährliche Reise nach Thailand oder Malaysia (Symbolbild)

Hilflos auf offener See

Indonesien schickt Hunderte Flüchtlinge zurück aufs Meer

Auf "pegida" gäbe es keine schnelle Antwort. Deutschland bräuchte eine langfristige Strategie im Umgang mit Anti-Ausländer-Bewegungen, so die Migrationsforscher.

Migrationsrat zu Pegida

"Wir müssen Deutschsein anders definieren"

Fordert mehr qualifizierte Zuwanderung nach Deutschland: Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn.

Zuwanderung

Ifo-Chef nennt Migration Verlustgeschäft für Deutschland

stern-RTL-Wahltrend

Große Koalition verliert an Zustimmung

SPD im Wahlkampf

Aydan Özoguz soll gezielt um Migranten werben

Italienische Einwanderer

Ungebildet - und dennoch integriert

Parteitag der CSU

Horst Seehofer lobt sich selbst - und wackelt

Einwanderung

Jeder Fünfte schwänzt den Integrationskurs

Bouffiers Regierungserklärung

Migration und demografischer Wandel im Mittelpunkt

UN-Flüchtlingskommissar fordert einheitliches europäisches Asylrecht

Integrationsproblem

"Wer Regeln verletzt, muss Ärger kriegen"

Migration

UN will Puzzle zusammensetzen