HOME
Die SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken und Bürgermeister Peter Tschentscher

Berlin³

Ätsch! Die SPD hat in Hamburg gar nicht gewonnen

Peter Tschentscher bleibt Bürgermeister in Hamburg. Sein Sieg zeigt, dass Sozialdemokraten durchaus noch Erfolg haben können. Man darf sie nur nicht mit ihrer Bundespartei in Verbindung bringen.

Von Andreas Hoidn-Borchers
Peter Tschentscher und Katharina Fegebank nach der Wahl in Hamburg
Pressestimmen

Bürgerschaftswahl

"Am Hamburger Ergebnis sollte sich Deutschland verdammt noch mal ein Beispiel nehmen"

Peter Tschentscher jubelt mit seiner Frau Eva-Maria und der SPD-Landesvorsitzenden Melanie Leonhard
Meinung

Bürgerschaftswahl

Hamburg stutzt die AfD und schürt Hoffnung

Von Florian Güßgen
Peter Tschentscher im großen Festsaal
Reportage

Hamburgs Senatschef Tschentscher

Peter Plan. Oder: der Arzt, der schnell Bürgermeister werden musste

Von Niels Kruse
Wahlplakate zur Bürgerschaftswahl mit Katharina Fegebank und Peter Tschentscher

Bürgerschaft 2020

Was Sie über die Hamburg-Wahl wissen müssen

Olaf Scholz

Digitalkonzerne im Fokus

Vier EU-Länder fordern schnelle Unternehmensteuerreform

Peter Tschentscher

Vor Bürgerschaftswahl

Auf Abstand gegen den Trend - Hamburg als Hoffnung der SPD

Video

Scholz fordert EU-Haushalt für Zukunftsfragen

Minister Heil

CDU fordert von SPD "Ersatzvorschlag" zu Finanzierung von Grundrente

Katharina Fegebank

Bürgerschaftswahl

Die Angreiferin – wie Katharina Fegebank Bürgermeisterin von Hamburg werden will

Stern Plus Logo
Bundesfinanzminister Scholz in Brüssel

Viel Kritik an Haushaltsvorschlag von EU-Ratspräsident Michel vor Sondergipfel

Minister fordern besseren EU-Haushaltsplan

Berthold Huber

Zoobesuch statt Kanzleramt

Promi-Geburtstag vom 15. Februar 2020: Berthold Huber

Koalitionspolitiker setzen auf Fortbestand des Bündnisses

Annegret Kramp-Karrenbauer

Nach Rückzugsankündigung

Kramp-Karrenbauer und Scholz setzen auf die Koalition

Scholz sieht Koalition nach CDU-Beben nicht in Gefahr

Susanne Hennig-Wellsow

Innenministerium angeboten

AfD-naher Youtuber ruft als Fake-Kemmerich Linken-Chefin an

Olaf Scholz

CDU zeigt sich aufgeschlossen

Finanzminister Scholz will Kleinsparer steuerlich entlasten

Merkel: Werden weiter über Steuer auf Aktienkäufe verhandeln

Kritik aus Österreich

Österreich lehnt ab

Finanztransaktionssteuer: Kurz kritisiert Bundesregierung

Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien

Die Morgenlage

Johnson lässt die Muskeln spielen: Nach dem Brexit wartet Streit am Verhandlungstisch

Von links: Ulrich Schneider (Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands), Ralph Brinkhaus (CDU), Anette Dowideit (Chefreporterin Investigativteam "Welt"), Anne Will (Moderatorin), Christian Lindner (FDP) und Norbert Walter-Borjans (SPD)
TV-Kritik

"Anne Will"

Experten-Talk über die "Mittelschicht" – doch aus der Zielgruppe ist niemand eingeladen

«Solidaritätszuschlag»

Scholz: «Wäre verkraftbar»

Finanzminister will Teilabschaffung des Soli schon im Sommer

Finanzminister Olaf Scholz mit Kanzlerin Angela Merkel

Finanzminister Scholz pocht auf frühere Abschaffung des Soli für die Mehrheit