HOME
Kathrin Oertel hat nur eine Woche nach dem Rücktritt des Pegida-Chefs und -Mitbegründers Lutz Bachmann ihr Amt niedergelegt

Pläne für Pegida-Nachfolger

Kathrin Oertel macht jetzt was Eigenes

Die montägliche Kundgebung der "Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" in Dresden ist für die kommende Woche abgesagt

Presseschau

"Pegida ist kopflos"

Hat sich nach stern-Informationen aus dem Orga-Team bei Pegida zurückgezogen: die vormalige Frontfigur der Protestbewegung Kathrin Oertel

stern exklusiv

Offener Streit bei Pegida - Kathrin Oertel steigt aus

Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer distanziert vom Dialog-Versuch des SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel mit Pegida-Anhängern

Seehofer kritisiert Gabriels Gespräch mit Pegida

"Nicht mit diesen Leuten"

Pegida verstehen oder auch nicht: SPD-Chef Sigmar Gabriel und der sächsiche Ministerpräsident Stanislaw Tillich

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Pegida: Gabriel hört zu, Tillich dröhnt mit

Von Axel Vornbäumen

Groß-Demo-Grafik

So unbedeutend ist Pegida im Vergleich

Von Niels Kruse
Muss er wieder in den Knast? Lutz Bachmann, zurückgetretener Pegida-Organisator

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Bachmann weg, Pegida bleibt

Von Johannes Röhrig
Möglicherweise sollte auf Pegida-Organisator Lutz Bachmann ein Attentat verübt werden

Nach Hitler-Witzen

Bachmann tritt von Pegida-Vorsitz zurück und entschuldigt sich

Das "Hitler-Selfie" von Pegida-Chef Lutz Bachmann sorgt nicht nur für Rauschen im Blätterwald

Internet-Streit

Bachmann sorgt mit "Hitler-Selfie" für Zoff bei Pegida

Die Pegida-Demonstration in Duisburg am vergangenen Montagabend. Einem katholischen Pfarrer, der dort eine Rede hielt, ist nun die Predigterlaubnis entzogen worden

Nach Auftritt in Duisburg

Pegida-Pfarrer darf nicht mehr predigen

Blondiert, gezupft, gebräunt: Wegen ihrer Ähnlichkeit zu Reality-Star Daniela Katzenberger (links) wird Pegida-Sprecherin Kathrin Oertel derzeit zur Zielscheibe für Spott und Hohn im Netz.

Kathrin Oertel und der Katzenberger-Vergleich

Über Pegida lachen? Unbedingt!

In Dresden stößt die islamfeindliche Pegida-Bewegung auf die bundesweit größte Zustimmung in der Bevölkerung

Nach den Morddrohungen

Wie es jetzt mit Pegida weitergeht

Und sie marschieren wieder - diesmal jedoch im kleineren Rahmen: Polizisten wachen am Rande der Bärgida-Demo in Berlin

Nach Demo-Verbot in Dresden

Anti-Pegida-Demonstranten bundesweit in der Überzahl

Mitorganisatorin Kathrin Oertel stellte sich in der Sendung "Günther Jauch" als erste Pegida-Vertreterin der so genannten "Lügenpresse"

Twitter-Schau zur Pegida-Diskussion bei Jauch

"Man könnte mal Flüchtlinge in Dresden fragen"

Kathrin Oertel, Mitglied im Organisationsteam von Pegida, stellt sich bei "Günther Jauch" der Presse

Polittalk statt Dschungelcamp

Pegida beschert Günther Jauch Traumquoten

Kathrin Oertel, Mitglied im Organisationsteam von Pegida, in der ARD-Talkrunde von Günther Jauch

TV-Kritik "Günther Jauch"

Pegida? "Es wird ja auch für den Regenwald demonstriert"

Rund 4.800 Menschen demonstrierten in Leipzig im Namen von Legida "gegen religiösen Fanatismus"

Legida in Leipzig

Durch die Straßen hallt der Hass

Bettelruf an 25.000 Pegida-Demonstranten

"Bitte, bitte, bitte bleibt gewaltfrei!"

Von Anna-Beeke Gretemeier

Islamfeindliche Demos

Pegida wächst - doch der Widerstand deutlich mehr

"Patriotische Europäer gegen die Islamisierung  des Abendlandes" - kurz Pegida - demonstrieren im November in Dresden

Sprachwissenschaft

Pegida als "Unwort des Jahres 2014" vorgeschlagen

Petry plant trotz "Schnittmengen" keinen Schulterschluss mit der Bürgerbewegung

AfD-Vorsitzende Petry über Pegida

"Schnittstellen" ja - Schulterschluss nein

Dreikönigstreffen in Stuttgart

Die FDP hofft auf Gelb-Blau-Magenta

Kritisiert die CSU für ihre angebliche Nähe zu Pegida scharf: Linke-Parteichefin Katja Kipping

Asyldebatte

Kipping nennt CSU "parlamentarischen Arm von Pegida"

Fand in ihrer Neujahrsansprache deutliche Worte für Pegida: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

Nach Merkels Neujahrsansprache

AfD springt Pegida zur Seite