HOME
Schüler Berufswahl

OECD-Studie

Jugendliche nennen ihre Wunschberufe – doch viele davon könnte es bald nicht mehr geben

Die meisten 15-jährigen Jungen und Mädchen wünschen sich einen traditionellen Beruf, ergab eine Pisa-Auswertung. Doch die Studien-Autoren warnen: Viele dieser Berufsbilder könnten in den nächsten Jahren verschwinden.

Von Daniel Bakir

Mädchen wollen Lehrerin werden, Jungen IT-Spezialist

Lehrerin

Sonderauswertung der Studie

Pisa: Mädchen wollen Lehrerin werden, Jungen IT-Spezialist

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek

Bundesbildungsministerin

Karliczek für Sprachtests schon in der Kita

Karliczek für Sprachtests schon in der Kita

In einem Klassenzimmer sind Schülerinnen von hinten zu sehen. Zwei von ihnen melden sich. Im Hintergrund eine grüne Schultafel

Leser fragen – der stern antwortet

Pisa-Studie: Warum sind deutsche Schüler oft nur Mittelmaß?

Stern Plus Logo
Pisa-Studie

Kultusministerkonferenz berät über Pisa-Studie und Lehrerbedarf

Google-Mitgründer Larry Page
+++ Ticker +++

News von heute

Alphabet-Chef Page tritt zurück - Google-Chef Pichai übernimmt

Eine Schulklasse, in der die Schüler nicht glücklich aussehen
Meinung

Pisa-Ergebnisse

Wir machen einen grundlegenden Fehler in der Schule: Wir selektieren

Von Susanne Baller

Video

Deutschland fällt in Pisa-Studie zurück

Schüler mit Tablets

Industrie und Gewerkschaften besorgt angesichts neuer Pisa-Ergebnisse

Deutsche Schüler schneiden bei Pisa-Studie schlechter ab

Deutsche Schüler schneiden bei Pisa-Studie schlechter als zuletzt ab

Die deutsche Studienleiterin Kristina Reiss

OECD stellt nach drei Jahren neue Pisa-Studie vor

Paradox: Gerade Eltern aus dem Silicon Valley vertrauen auf natürliche Erfahrungen  in der Erziehung.

US-Erziehungstrend

Digitale Schule – warum die Kluft zwischen Arm und Reich anders verläuft, als man dachte

Von Gernot Kramper
Richard David Precht : "Nur zu googeln reicht nicht"
stern-Gespräch

Allgemeinbildung

Richard David Precht : "Irgendetwas zu googeln führt noch lange nicht zu Erkenntnissen"

Von Kester Schlenz
PISA-Studie gibt Hoffnung für sozial benachteiligte Schüler

PISA-Studie

Sozial benachteiligte Kinder holen in der Schule auf

Pisa-Studie: Schüler arbeiten im Team

Ergebnis der Pisa-Studie

Deutsche Schüler arbeiten gut im Team

"Es war einmal...": Viele Eltern beginnen zu spät mit dem Vorlesen

Kinder

Eltern, schnappt euch ein Buch! Vorlesen wird unterschätzt - zu Unrecht

Nido Logo
Die Pisa-Studie erhebt seit 2000 die Leistungen der Schüler in der neunten Klasse

Leistungen im oberen Mittelfeld

Keine Verbesserungen bei der Pisa-Studie

Hochbegabte Schüler
Kommentar

Hochbegabung

Endlich sollen die Klügsten gefördert werden – gut so!

Von Tim Schulze
Problermfach Mathe: Laut Bildungsstudie TIMSS sind die deutschen Grundschüler im internationalen Vergleich tief ins Mittelfeld abgerutscht.

Weltweite Bildungsstudie

Deutsche Grundschüler haben ein gravierendes Mathe-Problem

Jugendliche sitzen auf einem Sofa und spielen Videospiele

Dumme Zocker? Von wegen!

Videospieler sind intelligenter als der Durchschnitt

Mädchen langweilt sich bei den Hausaufgaben

Pisa-Studie

Jeder fünfte Schüler scheitert an einfachsten Aufgaben

Okul ABC'si

Alman okul sisteminin anlamlari

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.