HOME
Armin Maiwald

Stimme von der Maus

Promi-Geburtstag vom 23. Januar 2020: Armin Maiwald

Wenn Armin Maiwald «Ich hätt' gern ein Bier» sagt, erkennen ihn die Leute an der Stimme. Denn schon mehrere Generationen sind damit aufgewachsen. Maiwald ist der Mann aus der «Maus».

Cyberattacke? Potsdam schaltet Server der Verwaltung ab

Steinmeier bei Stolpes Gedenkfeier

Hunderte Menschen nehmen Abschied von verstorbenem SPD-Politiker Stolpe

Brandenburgs Ex-Ministerpräsident Manfred Stolpe

Gedenkgottesdienst für verstorbenen SPD-Politiker Stolpe in Potsdam

Gedenkfeier für Manfred Stolpe

Wildgänse fliegen am trüben Himmel über der Lausitz

Bundesweit erster neuer Fall

Vogelgrippe in Brandenburg: Geflügelpest-Erreger bei Wildvogel nachgewiesen

Bundesinstitut: Vogelgrippe wohl durch Zugvögel eingeschleppt

Bundespolizei

Laufen statt springen

Einstellungstest geändert: Das müssen Bundespolizei-Azubis jetzt können – und das sagt eine Expertin dazu

Von Daniel Wüstenberg

Vogelgrippe in Brandenburg - neuer H5N8-Fall

Tesla plant Fabrik in Brandenburg

Bürger protestieren

Staatskanzlei: Tesla stimmt Grundstückskauf zu

Geplanter Tesla-Standort bei Grünheide

Brandenburg gibt Tesla-Zustimmung zu Kaufvertrag für Gigafabrik bekannt

Ein Kampfschwimmer mit einem Maschinengewehr im Anschlag

Spezialeinheit der Bundeswehr

Wer Kampfschwimmer werden will, muss ein 36-stündiges Verhör überstehen

Bundeswehr setzt auch Aufklärungs- und Tankflüge aus

Finanzausschuss billigt Kaufvertrag für Tesla-Fabrikgelände

Australien

Buschbrände in Australien

Ausnahmezustand auf dem Feuerkontinent - bald Normalität?

Deutsche Soldaten im Nordirak nach Raketenangriffen unversehrt

Bundeswehr hält an Verlegung von Soldaten in den Irak fest

Bundeswehr verschärft Sicherheitsmaßnahmen im Irak

Trauer um Manfred Stolpe

Manfred Stolpe (SPD), ehemaliger Ministerpräsident von Brandenburg

SPD-Politiker

Trauer um Manfred Stolpe: Brandenburgs erster Ministerpräsident ist tot

Kondolenzbuch und Trauerbeflaggung nach Tod von Stolpe

Brandenburgs Ex-Regierungschef Stolpe ist tot

Porträt

Manfred Stolpe: Kirchenmann, Preuße und Ministerpräsident

Brandenburgs Ex-Regierungschef Stolpe ist tot

«Gesicht des Ostens»

Brandenburgs Ex-Regierungschef Stolpe ist tot

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.