HOME

Chemnitz

Tausende demonstrieren für "Herz statt Hetze" – rechte Kundgebungen laufen parallel

Horst von Buttlar: Der Capitalist

Das Rentenpaket ist ein Jahrhundertfehler – und wird einen "deutschen Trump" nicht verhindern

Chemnitz - Offenbar folgenschwere Polizeipanne in Sachsen

Falscher Verfahrensweg

Keine Verstärkung unter dieser Nummer: Polizei Sachsen forderte wohl an falscher Stelle Unterstützung an

Polizei steht nach den rechten Krawallen unter der Karl-Marx-Büste in Chemnitz
Meinung

Debatte um Rechtsruck

Das, was uns Angst macht, hat sich lange vor Chemnitz aufgestaut - wir haben es zugelassen

Von Dieter Hoß
Chemnitz – Interview mit Mandy Fischer von Freie Presse
Interview

Ausschreitungen in Sachsen

"Chemnitz hat eine starke bürgerliche Mitte, aber ...": Wie eine Lokalreporterin ihre Stadt erlebt

Von Florian Schillat
Kretschmer bei einem Bürgergespräch in Chemnitz

Kretschmer wertet Gespräche in Chemnitz als "sehr wichtig"

Justizministerin Katarina Barley (3.v.r) diskutierte in der Runde bei Maybritt Illner über Chemnitz
TV-Kritik

Maybrit Illner

Illners Sendung hätte diesmal besser "Katarina Barley" geheißen

Von Dieter Hoß
Proteste bei Kretschmer-Besuch in Chemnitz

Kretschmer ruft in Chemnitz zu Vertrauen in den Rechtsstaat auf

Martin Kohlmann, der Rechts-Anwalt hinter "Pro Chemnitz"

Krawalle in Chemnitz

Martin Kohlmann, der Rechtsanwalt hinter Pro Chemnitz

"Trauermarsch" am vergangenen Montag in Chemnitz: Am Samstag will hier die AfD zusammen mit Pegida mitmarschieren

Chemnitz

AfD-Demo mit Pegida – bunte Kleidung verboten, weiße Rose erlaubt

Von Wigbert Löer
chemnitz - pressestimmen
Pressestimmen

Ausschreitungen

Russland, Frankreich, Großbritannien - so spricht die Welt über Chemnitz

Die Innenstadt von Chemnitz am Karl-Marx-Monument am vergangenen Montag

Ausschreitungen in Sachsen

Ein Chemnitzer berichtet: So wurde die Hetze per Whatsapp verbreitet

Die Pegida-Demo vom 16. August

Pegida-naher LKA-Mann aus Sachsen verlässt Polizeidienst

Über Stunden war die Innenstadt von Chemnitz, so schien es, in der Hand von Nazis, Hooligans und rechten Schlägern. Der CDU in Sachsen und dem langjährigen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (r.) und seinem Nachfolger Michael Kretschmer (l.) wird vorgeworfen, die rechtsextremen Umtriebe im Freistaat zu lange toleriert zu haben

Buchauszug "Unter Sachsen"

Die Relativierer - wie die Sachsen-CDU den Nährboden für die Krawalle von Chemnitz gelegt hat

Zwei Hände halten einen vergilbten, oft gefalteten Liebesbrief vor ein altes Banjo, das ein Mann in blauem Hemd hält

Nach Auktion entdeckt

Liebesbrief steckte 70 Jahre lang in Banjo: "Nenne mich noch einmal meine kleine liebe Anni"

In einem TV-Studio sitzt Sandra Maischberger in der Mitte, links von ihr zwei Männer und eine Frau, rechts ebenfalls
TV-Kritik

"Maischberger"

Sachsen ist besonders gefährdet für Rechtsextremismus - aber nicht jeder will das sehen

Rechte Demonstranten in Chemnitz am Montag

Forderungen nach entschiedenerem Handeln des Staates nach Vorfällen in Chemnitz

stern TV-Talk anlässlich der Unruhen in Chemnitz

AfD-Aussteigerin Franziska Schreiber: "Merkel als Sündenbock haben wir uns ausgedacht"

stern TV Logo
Der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland
+++ Ticker +++

News des Tages

Das sagt AfD-Chef Alexander Gauland zu den Krawallen in Chemnitz

"Hintern hoch, raus auf die Straße"

Frau aus Sachsen platzt der Kragen auf Facebook – Hunderte teilen ihr Video

Blumen und Kerzen am Tatort in Chemnitz, der veröffentlichte Haftbefehl

Justizskandal

Geleakter Haftbefehl offenbar echt - Staatsanwaltschaft muss Skandal aufklären

Von Daniel Wüstenberg
Die rechten Krawallmacher von Chemnitz

Ausschreitungen in Sachsen

"Kaotic", Pegida, "Pro Chemnitz": Das sind die rechten Krawallmacher von Chemnitz

Chemnitz steht weiter im öffentlichen Fokus.

Ermittlungen nach Veröffentlichung von Haftbefehl in Fall Chemnitz

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU)

Kretschmer: "Die Polizei hat einen super Job gemacht"