HOME

Sigmar Gabriel

SPD-Vorsitzender Sigmar Gabriel

Ein Mann mit schwerer Jugend, der Aufstieg in die Spitzenpolitik war ihm nicht in die Wiege gelegt. Nach der Trennung seiner Eltern wuchs Sigmar Gabriel gegen seinen Willen beim Vater auf, der ein üb...

mehr...
Von der Leyen wirbt für Bundeswehr-Einsätze

Regierung wirbt in Debatte über Bundeswehr-Einsätze für Signal der Handlungsfähigkeit

Angesichts der schwierigen Regierungsbildung haben Mitglieder der Bundesregierung im Bundestag für ein Signal der Handlungsfähigkeit geworben.

Jiang Tianyong

Zwei Jahre Haft

China: Gefängnisstrafe für bekannten Bürgerrechtsanwalt

Weitermachen, SPD, aber ohne "Betonkopf Martin Schulz", fordert stern-Autorin Ulrike Posche.
Kommentar

Regierungskrise in Berlin

Appell an die SPD: Ran an die GroKo - aber ohne Martin Schulz

Von Ulrike Posche
EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini

Europäisch-asiatisches Außenministertreffen der Asem-Gruppe in Myanmar

Außenminister Gabriel (M.) im Flüchtlingscamp Kutupalong

Gabriel sagt Rohingya-Flüchtlingen in Bangladesch weitere 20 Millionen Euro zu

Gabriel sagt 20 Millionen Euro für Rohingya-Flüchtlinge zu

Hariri in Paris

Analyse

Macron bringt Bewegung in die Libanon-Krise

Hariri in Paris

Eklat zwischen Berlin und Riad

Hariri will Libanon-Krise beruhigen

Gabriel bei Rohingya-Flüchtlingen in Bangladesch

Gabriel besucht Rohingya-Flüchtlingslager in Bangladesch

Macron empfängt Hariri im Elysée-Palast

Gabriels Libanon-Äußerungen führen zu Krise mit Saudi-Arabien

Gabriel und Bassil

Hintergrund

Gabriels Äußerungen zu Saudi-Arabien und Hariri

Botschaft Saudi-Arabiens

Ärger über Gabriel

Eklat: Riad ruft Botschafter aus Berlin zurück

Riad ruft Botschafter aus Berlin zurück

Gabriel und sein libanesischer Kollege in Berlin

Saudi-Arabien ruft Botschafter aus Berlin wegen Libanon-Erklärung zurück

Nach Gabriel-Äußerungen: Riad ruft Botschafter aus Berlin zurück

Deutschland und Weißrussland wollen engere Beziehungen

Außenminister Gabriel in Minsk

Mit Moskau verbündet

Gabriel besucht Weißrussland: Anzeichen der Öffnung fördern

Außenminister Gabriel reist nach Weißrussland

Altbundeskanzler Gerhard Schröder

Altkanzler Schröder hält Neuwahl im Jahr 2019 für möglich

Balkonbild mit Außenminister: Alexander Graf Lambsdorff, links neben Angela Merkel, würde es wohl machen

Sondierungsgespräche

Warum in "Jamaika" keiner Außenminister sein will

EU-Staaten bringen Verteidigungsunion auf den Weg

Bundesregierung will auf EU-Ebene höheren Wehretat zusagen

Blaulicht eines Polizeiwagens
+++ Ticker +++

News des Tages

Toulouse: Autofahrer rast in Menschenmenge - drei Verletzte

Ein Mann mit schwerer Jugend, der Aufstieg in die Spitzenpolitik war ihm nicht in die Wiege gelegt. Nach der Trennung seiner Eltern wuchs Sigmar Gabriel gegen seinen Willen beim Vater auf, der ein überzeugter Nazi war. Noch auf dem Gymnasium trat Gabriel der SPD bei, machte dort schnell Karriere. 15 Jahre saß er im niedersächsischen Landtag, wo er 1999 das Amt des Ministerpräsidenten übernahm, das er später an Christian Wulff (CDU) verlor. Gabriel hatte danach einen politischen Job, über den seine Gegner noch heute spotten. Er war Beauftragter für Popkultur und Popdiskurs, kurz: Popbeauftragter der SPD, was ihm den Spitznamen Siggi Pop eintrug. Profil gewann er erst wieder als Bundesumweltminister der Großen Koalition. Nach der verheerenden Wahlniederlage 2009 wurde er SPD-Chef - und versucht seitdem, Agenda-Befürworter und -Gegner unter den Genossen zu versöhnen. 2013 hat er federführend den Koalitionsvertrag mit CDU und CSU gestaltet und sich massiv eingesetzt, dass die SPD-Basis sich dafür entscheidet. Mit Themen wie doppelter Staatsbürgerschaft und Mindestlohn möchte er als Vizekanzler, Wirtschafts- und Energieminister ein Zeichen setzen.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren