HOME

SPD

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit mach...

mehr...
Rentenbescheid

Vorstoß auch für Hartz-Reform

SPD ärgert Union mit Ruf nach Rentengarantie bis 2040

Bislang stritten Union und SPD vor allem über die Asylpolitik. Nun kommt ein neues Konfliktfeld hinzu - die Sozialpolitik. Treibende Kraft ist die SPD. Die Union reagiert prompt.

«Blaue Karte»

Sommerinterview

Nahles: SPD wird Spurwechsel in Koalition durchsetzen

Josef Schuster

«Antisemitische Stereotypen»

Zentralratspräsident kritisiert Juden-Bild in Schulbüchern

BDA: Kritik an Scholz' Forderung nach Rentengarantie bis 2040

Flüchtlinge in einem Ausbildungszentrum

Handwerk fordert Migrationsabkommen für Zuwanderung von Arbeitskräften

Griechischer Euro

Letztes Hilfsprogramm endet

Scholz würdigt Erfolg der Griechenland-Rettung

Scholz will Rentenniveau bis 2040 stabil halten

Scholz will Rentenniveau bis 2040 sichern

Maas dringt auf Aufwertung der Europapolitik

Maas drängt auf Aufwertung der Europapolitik

Nahles

Türkische Wirtschaftskrise

Nahles bringt deutsche Hilfe für die Türkei ins Gespräch

Gedenkstein

Debatte über Lehrpläne

KMK-Präsident gegen Besuchspflicht in NS-Gedenkstätten

SPD-Chefin Andrea Nahles

Nahles bringt deutsche Hilfen für Türkei ins Gespräch

SPD verlangt Absicherung des Rentenniveaus bis 2040

Union lehnt Nahles' Vorstoß zu Hartz-IV-Korrektur ab

Andrea Nahles

«Kontraproduktiv!»

Nahles gegen Leistungskürzungen für junge Hartz-IV-Bezieher

Maas sieht Chancen für UN-Friedenstruppe in der Ukraine

Ministerpräsident Daniel Günther

Zusätzlicher Fluchtanreiz

Wirtschaft sauer wegen Günthers Asylbewerber-Vorschlag

Grünenchef in Kandel

Gespräch mit der dpa

Grünenchef Habeck: Müssen erkennbare Machtoption schaffen

SPD-Chefin Andrea Nahles

SPD-Chefin Nahles will Sanktionen für jüngere Hartz-IV-Empfänger abschaffen

Wegen des Falls Sami A. unter Beschuss (v.l.): Die NRW Minister Joachim Stamp (FDP), Herbert Reul (CDU)

Joachim Stamp, Herbert Reul

Diese beiden Politiker stehen wegen der Sami-A.-Affäre unter Beschuss - und rudern zurück

Übung «Trident Juncture»

Bundeswehr schickt 8000 Soldaten in gewaltiges Nato-Manöver

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD)

Koalition streitet über Entlastung bei Arbeitslosenbeitrag

Thomas Kutschaty

SPD im Düsseldorfer Landtag sieht "Verfassungskrise" in Nordrhein-Westfalen

Berlins Regierender Bürgermeister (SPD) Michael Müller und seine Sprecherin Claudia Sünder
stern exklusiv

Lebenslauf-Affäre

Berliner Senatssprecherin trägt Titel der Kauffrau womöglich zu Unrecht

Von Hans-Martin Tillack
Syrische Flüchtlinge in Brandenburg

Günther erhält weitere Unterstützung aus CDU und SPD in Debatte um "Spurwechsel"

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit macht die Partei eine menschliche Erfahrung: Sie schwächelt. 1977 hatten die Sozialdemokraten noch eine Million Mitglieder. Heute sind es weniger als die Hälfte. Ihr bestes Wahlergebnis erreichte die SPD unter Willy Brandt, der Ikone der Partei. Ihr bisher schlechtestes mit dem Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier. Zweimal stellte sie den Bundespräsidenten, dreimal den Kanzler. Einer von ihnen, Helmut Schmidt, ist nach seiner Amtszeit eine Art Ratgeber der Nation geworden.