HOME
Uwe Junge AfD

ARD-Talk zum Fall Lübcke

Vorab-Ärger bei "Hart aber fair": Plasberg lädt AfD-Scharfmacher Uwe Junge ein

Sieling tritt nicht mehr Regierungschef in Bremen werden

Bremens Bürgermeister Sieling tritt ab

Alexander Zverev beim ATP-Turnier in Halle
Exklusiv

Wimbledon-Auftakt

Heimat? Zverev spricht über sein Verhältnis zu Hamburg und Deutschland

Tierwohllabel

Blockade angekündigt

SPD will Klöckners Tierwohl-Label nicht zustimmen

SPD

Nahles-Nachfolgerin gesucht

Bewerbungsfrist für SPD-Parteivorsitz beginnt

Maike Schaefer (v.l.n.r.), Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen in der Bremischen Bürgerschaft, Carsten Sieling (SPD), Bürgermeister in Bremen, und Kristina Vogt, Fraktionsvorsitzende der Partei Die Linke in der Bürgerschaft, haben sich auf die erste rot-grün-rote Koalition in einem westdeutschen Bundesland geeinigt

Bremen

SPD, Grüne und Linke einigen sich auf Koalition - und düpieren Wahlsieger CDU

Bremer Koalition

Rot-grün-rote Koalition

SPD, Grüne und Linke - Historisches Bündnis in Bremen

Bewerbungsfrist für SPD-Parteivorsitz beginnt

Bremen: Rot-grün-rote Koalition - Parteitage entscheiden

Carsten Sieling

«Konstruktive» Gespräche

Rot-Grün-Rot in Bremen auf der Zielgeraden

Kieler Woche

Traditionsevent

Mehr als 3,5 Millionen besuchen 125. Kieler Woche

Schweine in einem Stall einer Schweinezucht

Wachsende Zustimmung zu verpflichtendem Tierwohllabel

Winfried Kretschmann

Kretschmann: Niemand muss Angst vor einer grünen Kanzlerschaft haben

Festnahme von Carola Rackete

Empörte Reaktionen in Deutschland auf Festnahme der "Sea-Watch"-Kapitänin

Verhandlungen zwischen SPD, Grünen und Linken

SPD, Grünen und Linken in Bremen starten am Abend Schlussrunde für Koalition

Ölgemälde "Vaso di Fiori"

Raubkunst

Uffizien bekommen die «Vaso di Fiori» zurück

Merkel und Scholz

Emnid-Umfrage

Deutsche geben der Bundesregierung kein gutes Zeugnis

Niedersachsens Innenminister Pistorius

Niedersachsens Innenminister Pistorius erwägt Kandidatur für SPD-Vorsitz

Niedersachse Pistorius erwägt Kandidatur für SPD-Vorsitz

Agrarministerin Julia Klöckner lehnt Pflicht zum Tierwohl-Logo ab

Nach Forderung von SPD und CSU

Klöckner lehnt verpflichtendes Tierwohl-Label ab – CSU schießt zurück

Parteienrechtler halten SPD-Chefsuche für unzulässig

Kapitänin Rackete wird festgenommen

Außenminister Maas kritisiert Festnahme deutscher Sea-Watch-Kapitänin in Italien

Der sächsische SPD-Landeschef Dulig

Sachsens SPD-Chef Dulig bekommt Paket mit Sturmgewehr-Attrappe ins Haus

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(