HOME

SPD

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit mach...

mehr...
Tesla - Elon Musk

Produktion soll 2021 starten

Tesla-Fabrik: Brandenburg hält Zeitplan für ehrgeizig

Der kleine Ort Grünheide soll mit der angekündigten Ansiedlung des Elektro-Autoherstellers Tesla in die erste Liga der Autohersteller aufrücken. Vielleicht kommen weitere Investoren in den Berliner Speckgürtel - so die Hoffnung.

Bundestag beschließt Teil-Abschaffung des Soli

Bundestag beschließt Teil-Abschaffung des Solidaritätszuschlages

Nur noch für Reiche

Soli-Abschaffung für 90 Prozent der Zahler beschlossen

Raketen werden aus dem Gazastreifen in Richtung Israel abgefeuert

Die Morgenlage

Trotz Berichten über Waffenruhe: Heftige Raketenangriffe auf Israel

Nord Stream 2

Nord Stream 2

Bundestag: Weg frei für umstrittene Gaspipeline

Schärferes Vorgehen gegen Gaffer und gegen Upskirting

Gesetzesentwurf

Kabinett beschließt schärferes Vorgehen gegen Gaffer und Upskirting

Kollegah

Umstrittener Rapper

Proteste rundum Kollegahs Konzert in Köln – der Rapper reagiert hämisch

AfD Stephan Brandner

"Signal gegen Hetze"

Das gab es noch nie: Rechtsausschuss setzt AfD-Politiker Brandner als Vorsitzenden ab

Härtere Strafen für Fotos von Unfall-Toten

Künftig Straftaten

Härtere Strafen für Fotos von Unfall-Toten und unter Röcke

Grundschule

Kabinett mit Maßnahmen

Regierung nimmt Ausbau der Ganztagsbetreuung in Angriff

Enercon-Arbeiter

Windindustrie

Weil vor Enercon-Treffen: Möglichst viele Jobs retten

Die SPD-Bewerberpaare für die Doppelspitze: Olaf Scholz, Klara Gleywitz links und Norbert Walter-Borjans und Saski Esken rechts

Kampf um Parteivorsitz

Laut und polemisch: SPD-Kandidaten fahren im ersten Rededuell die Ellenbogen aus

US-Elektroautobauer

Elon Musk: Tesla baut Fabrik bei Berlin

Scholz, Geywitz, Walter-Borjans, Esken (v.l.)

SPD-Vorsitzkandidaten streiten über Bewertung der Grundrenten-Einigung

Carsten Linnemann, Bundesvorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT)

Frage um Finanzierung

"Ich bin für eine andere Form der Grundrente": Kritik aus CDU-Vorstand am GroKo-Kompromiss

Windkraftkrise überlagert Kohleausstieg

Windkraftkrise überlagert Beratungen über Kohleausstiegsgesetz

Geplante Regelungen zu Windkraft stoßen auf Kritik

Vorlage Altmaiers für Kohleausstiegsgesetz stößt auf Kritik

Merkel

Mehr Entlastungen für Firmen?

Merkel sieht Handlungsbedarf bei Unternehmenssteuern

Thüringens Finanzministerin Heike Taubert (SPD)

Thüringer Finanzministerin für Videokonferenzen statt langer Dienstreisen

Duo

Einigung auf Grundrente

Scholz: Wahrscheinlichkeit für GroKo-Erhalt «gewachsen»

Scholz (l.) und Merkel

Scholz rechnet mit Fortsetzung der GroKo bis 2021

IAEA

Maas droht mit härterem Kurs

IAEA: Iran reichert in unterirdischer Anlage Uran an

Union und SPD hinter Grundrentenkompromiss

Grundrente: Massive Kritik aus CDU-Wirtschaftsflügel

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit macht die Partei eine menschliche Erfahrung: Sie schwächelt. 1977 hatten die Sozialdemokraten noch eine Million Mitglieder. Heute sind es weniger als die Hälfte. Ihr bestes Wahlergebnis erreichte die SPD unter Willy Brandt, der Ikone der Partei. Ihr bisher schlechtestes mit dem Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier. Zweimal stellte sie den Bundespräsidenten, dreimal den Kanzler. Einer von ihnen, Helmut Schmidt, ist nach seiner Amtszeit eine Art Ratgeber der Nation geworden.