HOME

Wachablösung in Nordkorea

Ein Phantom als "Geliebter Führer"

Werder Bremen

Wer wird Özils Nachfolger?

Nationalmannschaft

Löw heizt Spekulationen um Ballack an

Finanznot

BP wehrt sich gegen Aral-Verkaufsgerüchte

Chelsea Clinton und Marc Mezvinsky

Eine Hochzeit und viele Spekulationen

BP dementiert Tankstellenverkauf

"Eine Geschichte, die alle 18 Monate aufkommt"

"Private Gründe"

Spekulationen über amtsmüden Ole von Beust

Kuba wartet auf "El Commandante"

Spekulationen über Fidel Castros TV-Comeback

CDU Nordrhein-Westfalen

Spekulationen um Rüttgers-Nachfolger

Frank Giering

Todesursache geklärt

Schauspieler Frank Giering starb an Gallenkolik

Geheime "Akte Mixa"

Spekulationen zu Alkoholmissbrauch und sexuellen Übergriffen

Der Fall Maria Bögerl

Neue Spekulationen um Lösegeld-Übergabe

Deutsche Finanzunternehmen betroffen

Verbot von spekulativen Leerverkäufen von Staatsanleihen

Finanztransaktionssteuer

CSU sorgt für Ärger bei Schwarz-Gelb

Drohende Betrugsklage

US-Investmentbank Morgan Stanley im Visier der Behörden

Schäuble noch immer im Krankenhaus

Sprecher weist Gerüchte über Schäuble Ablösung zurück

Rettungsschirm für Pleitestaaten

Euroländer planen 600-Milliarden-Hilfspaket

Angeblich wieder in Klinik

Neue Spekulationen über Schäubles Gesundheitszustand

Spekulationen über Ablösung

Schäuble kämpft gegen das Gerücht

Postbank

Übernahme-Spekulationen treiben Aktien in die Höhe

Spritpreis-Studie

Spekulationen verteuern Benzin um 14 Cent

Al-Maliki-Bündnis in Führung

Spekulationen um Wahlbetrug im Irak

NRW-Wahl

Merkel erteilt schwarz-grünen Spekulationen eine Absage

Tierpark Hellabrunn

Eisbären Gianna und Knut sind kein Paar

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(