HOME

Weil: Große Koalition steht sicherer da als vor zwei Wochen

Hannover - Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil hat eine positive Bilanz zum SPD-Parteitag vom Wochenende gezogen. «Das Erstaunliche ist, dass die große Koalition nach diesem Parteitag erst einmal sicherer dasteht als vor zwei Wochen», sagte er der «Hannoverschen Allgemeinen Zeitung». Die Diskussionen auf dem Parteitag seien von einem spürbaren Realismus geprägt gewesen, so Weil. Er sei guten Mutes, dass die große Koalition bis zum Ende dieser Legislaturperiode ihre Arbeit fortsetzen könne.

Saskia Esken

Neue SPD-Führung

Die Unbekannte: Wer ist Saskia Esken?

Stern Plus Logo
Qatar Airways

Beteiligung angestrebt

Qatar Airways macht Lufthansa Avancen

SPD

Misstrauensvotum für die GroKo

Wie die SPD ins Ungewisse aufbricht

Weil mahnt SPD nach Mitgliederentscheid zu Geschlossenheit

Stephan Weil

SPD-Vorsitz

Weil warnt vor Wahl von Esken und Walter-Borjans

Rund 7000 Menschen demonstrieren in Hannover gegen Rechts

Protestbündnis gegen NPD-Kundgebung in Hannover

Tausende Menschen gehen in Hannover gegen NPD-Kundgebung auf die Straße

Hannover: Mehr als 5000 Menschen demonstrieren gegen Rechts

Niedersachsens Ministerpräsident Weil für GroKo-Verbleib

Gedenken vor der Synagoge in Halle

Antisemitismusbeauftragter fordert einheitlichen Schutz jüdischer Einrichtungen

Maybrit-Illner-Runde
TV-Kritik

"Maybrit Illner" über Klimawandel

Vom Fachmann für Kenner: Illner lässt Zuschauer im Klima-Jargon-Dschungel allein

Ministerpräsident Weil

Niedersachsens Ministerpräsident Weil kritisiert Auswahlverfahren für SPD-Vorsitz

Mögliche Kandidaten für den SPD-Parteivorsitz
Analyse

Volkspartei in der Krise

Die SPD hat ihr Doppelspitzen-Memory eröffnet – der stern stellt die möglichen Kandidaten vor

Ursula von der Leyen und ihr potenzieller Vorgänger Jean-Claude Juncker
+++ Ticker +++

Europa und EU-Kommission

Mehrheit der Deutschen sieht Nominierung von der Leyens skeptisch

Weil, Söder und Kretschmann (v.l.n.r.)

Autoländer fordern vom Bund stärkere Förderung klimaschonender Mobilität

maischberger - Groko - große Koalition
TV-Kritik

"Maischberger"

Groko-Abgesang mit Sticheleien - und Visionen vom grünen Kanzler Habeck

Grünen-Chef Habeck

Grünen-Politiker betonen Distanz zu FDP und schließen Jamaika ohne Neuwahlen aus

SPD-Politiker Lars Klingbeil und Franziska Giffey

SPD-Vorsitz

Nahles weg - und nun? Das sind ihre möglichen Nachfolger

Logo der SPD

SPD-Beschlüsse zu Sozialstaatsreform lösen kontroverse Debatte in der Koalition aus

Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Autobahn

Niedersachsens Ministerpräsident: Tempo 130 auf Autobahnen längst Realität

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil

Niedersachsens Ministerpräsident Weil für schnellere Abschaffung des Soli

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (Archivbild)

Niedersächsischer Ministerpräsident

Die klare Aussage von Weil und ein überraschendes Detail in der GroKo-Zeitplanung

Vor der Hessen-Wahl: Annegret Kramp-Karrenbauer und Angela Merkel

Vor Hessen-Wahl

GroKo-Parteien pfeifen im Walde: Kramp-Karrenbauer spricht sogar über Neuwahlen