HOME
Beate Zschäpe muss sich vor Gericht für die rechtsradikale Mordserie verantworten, die sie mit Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt begangen haben soll. Doch hat das NSU-Trio wirklich alleine gemordet?

CDU-Aufklärer Binninger zur NSU-Mordserie

"Dass es nur die drei waren, kann ich mir nicht vorstellen"

Mit einer Mordwaffe baugleiche Pistole, Bilder der Mordopfer des NSU - so wie dargestellt, kann der NSU-Komplex nicht gewesen sein

stern-Serie zum NSU-Terror

Die Staatsaffäre

Sebastian Edathy muss sich im kommenden Jahr vor Gericht verantworten. Der erste Verhandlungstermin ist für Anfang Februar angesetzt.

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Der Fall Edathy: Rechthaberei statt Reue

Von Andreas Hoidn-Borchers
Durch Schlupflöcher in den Steuergesetzen sparen Großkonzerne Unsummen an Geld

"Luxemburg Leaks"

Wie Google, Apple und Co das System austricksen

Sebastian Edathy soll schon im Dezember vom Untersuchungsauschuss des Bundestags verhört werden

Kinderporno-Verdacht

Untersuchungsausschuss will Edathy im Dezember befragen

Der ehemalige SPD-Abgeordnete Edathy steht unter dem Verdacht des Besitzes von Kinderpornografie

Kinderpornografie-Verdacht

Edathy soll schon im Dezember befragt werden

Der Bundesnachrichtendienst (BND) soll nach Medieninformationen über Jahre hinweg Kommunikationsdaten deutscher Staatsbürger an die USA weitergegeben haben

Operation Eikonal

BND übermittelt jahrelang Daten deutscher Bürger an NSA

Der Bundesnachrichtendienst soll jahrelang Daten deutscher Bürger an die die NSA übermittelt haben

NSA-Affäre

BND übermittelte wissentlich Daten von Deutschen an NSA

Snowden

Untersuchungsausschuss hat wenig Chancen auf NSA-Whistleblower

Dem Untersuchungsausschuss zur Spähaffäre der NSA werden, laut Grünen und Linken nicht bereitgestellt

NSA-Untersuchungsausschuss

Regierung soll hunderte Akten vorenthalten haben

Kamyar (l.) und Dzeko haben im Projekt "Von der Straße ins Studio" gelernt zu Rappen. Wie ihr Mentor Eko Fresh wollen sie nun mit Migranten-Klischees aufräumen.

Wütende Nachwuchsrapper

Die "Generation Sarrazin" schlägt zurück

Die Ausschussvorsitzende Dorothea Marx (l., SPD) übergibt im Landtag in Erfurt der Landtagspräsidentin Birgit Diezel (CDU) den Abschlussbericht des Thüringer NSU-Untersuchungsausschuses

Thüringens Landtagsausschuss mit Abschlussbericht

NSU-Morde hätten verhindert werden können

Der NSU-Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtags legt in Erfurt die Ergebnisse von etwa zweieinhalb Jahren Arbeit vor

NSU-Ausschuss

Abschlussbericht zeigt schwere Ermittlungsfehler

Tausende Ermittlungsakten wurden von dem Thüringer NSU-Ausschuss überprüft, Dutzende Zeugen befragt

NSU-Untersuchungsausschuss

Verschworen sich die Behörden mit den NSU-Mördern?

Seit einem Jahr versteckt sich der NSA-Informant Edward Snowden in Russland.

Snowden im stern-Interview

"Ich würde mich gern eine Weile in Deutschland aufhalten"

Der Lichtkünstler Oliver Bienkowski schreibt drauf was drin ist: "Hier ist die NSA drin" wird auf die US-Botschaft in Berlin projiziert

stern-Umfrage zur NSA-Spähaffäre

Deutsche Regierung soll Druck auf USA verstärken

Mechanisch statt digital: Die gute alte Schreibmaschine hinterlässt keine Spuren im Netz.

Spionage-Affäre

NSA-Ausschuss erwägt Einsatz von Schreibmaschinen

Kommt Snowden für eine Aussage nach Deutschland? Und wenn ja, wäre er hier vor einem Zugriff durch die USA geschützt? Aktivisten der Piratenpartei fordern einen sicheren Aufenthalt für den Whistleblower.

SPD-Obmann im NSA-Ausschuss zum stern

"Das ist ein Angriff auf unsere Demokratie"

Union und SPD würden Snowden gerne per Monitor befragen. Der ehemalige US-Geheimdienstagent lehnt ab.

NSA-Untersuchungsausschuss

Snowden verweigert Video-Befragung

Der festgenommene Mitarbeiter des BND (Logo) soll noch am 1. Juli das letzte Mal geheime Akten an den US-Geheimdienst geliefert haben

Empörung über Spähaffäre

Festgnommener BND-Mann soll für die CIA spioniert haben

Noch ist das neue Zentrale des BND in Berlin Mitte nicht endgültig bezogen. Der erste Skandal ist jedoch schon da.

Spionage-Affäre

BND-Mitarbeiter war nur Hilfskraft

Nach den Spionagevorwürfen gegen einen BND-Mitarbeiter warnt die Union vor einer neuen Belastungsprobe für das deutsch-amerikanische Verhältnis

Spionageverdacht

BND-Mann hat NSA-Ausschuss wohl nicht ausgespäht

Der frühere NSA-Mitarbeiter Thomas Drake sagte stundenlang vor dem Untersuchungsausschuss aus.

Ex-NSA-Mitarbeiter

Bundesnachrichtendienst ist ein "Wurmfortsatz" der NSA

Der frühere NSA-Mitarbeiter Thomas Drake sagte stundenlang vor dem Untersuchungsausschuss aus.

Untersuchungsausschuss zur Spähaffäre

"Die NSA-Überwachung würgt die Welt ab"