HOME

Neuer Verdächtiger im Fall NSU

Netter Trucker und böser Mieter?

Zwickauer Terrortrio

Braune Sünden des Verfassungsschutzes

Von Swantje Dake

Neue Sicherheitsdebatte

Terrorabwehr soll neu strukturiert werden

Rechte Terrorgruppe NSU

Die Mörder aus dem Untergrund

Rechtsextreme Terrorgrupe

DVD liefert Hinweise auf weiteren Anschlag

Rechte Terrorgruppe

Den Nazikillern auf der Spur

Neonazi-Bande aus Zwickau

Innenminister spricht von Rechtsterrorismus

Rechtsextremes Trio aus Zwickau

Polizei verhaftet mutmaßlichen Komplizen

Verdacht gegen rechtsextremes Trio

Mord, Bankraub und Bombenanschlag

Heilbronner Polizistenmord

Zwickauer Spur führt zu "Döner-Morden"

Polizistenmord von Heilbronn

Zwickauer Trio soll auch für Dönerbuden-Morde verantwortlich sein

Heilbronner Polizistenmord

Ermittler entdecken Waffenarsenal

Heilbronner Polizistenmord

Schlüsselfigur will weiterhin nicht aussagen

Heilbronner Polizistenmord

Ermittler geben Rätsel auf

Heilbronner Polizistenmord

Ermittler finden die Tatwaffe

Mord an Polizistin in Heilbronn

Ermitter hoffen auf baldige Aufklärung

Mysteriöser Fall Kiesewetter

Heilbronner Polizistenmord steht vor Aufklärung

"Phantom"-Fall von Heilbronn

Minister widerspricht: Polizistenmord noch nicht aufgeklärt

"Phantom"-Fall von Heilbronn

Ermittler suchen nach verschwundener Frau

Jungenleiche im Altkleidercontainer

Säugling aus dem Erzgebirge wurde erstickt

Winterwetter

Ostdeutschland vom Schnee verweht

Zweijähriger Junge tot

Lebensgefährte der Mutter wird verdächtigt

Schnauze, Wessi!

Von Schwiemelei und Gaukelei

Vuvuzela-Verbote

Angst vor Hörschäden

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.