VG-Wort Pixel

Statistisches Bundesamt Zahl der Verkehrstoten 2019: Niedrigster Stand seit mehr als 60 Jahren

Verkehrstote in Deutschland
Seit Beginn der Zählungen sinken jährlich die Todeszahlen bei Verkehrsunfällen mit einer Ausnahme aus 1970
© Oliver Berg / Picture Alliance
Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag bekanntgab, ist die Zahl der Verkehrstoten aus dem Jahr 2019 so niedrig wie schon seit Jahrzehnten nicht mehr. Die Zahl der Unfälle allerdings, ist deutlich gestiegen.

Im Jahr 2019 sind nach Angaben des Statistischen Bundesamt 3046 Menschen bei einem Verkehrsunfall in Deutschland ums Leben gekommen. Das ist der niedrigste Stand seit Beginn der Zählungen vor mehr als 60 Jahren. Im Vergleich zum Vorjahr konnte ein Rückgang von sieben Prozent vermerkt werden. 

Gleichzeitig erfasste die Polizei auf den deutschen Straßen 2,7 Millionen Verkehrsunfälle, so viele wie noch nie seit 1991. Die Zahl der Verletzten sank im Vergleich zu 2018 um drei Prozent auch 384.000. 

Jährlich weniger Verkehrstote

Die Zahl der Verkehrstoten sinkt seit Jahrzehnten - mit kleinen Ausreißern. 1970 war mit mehr als 21.000 Verkehrstoten der bisherige Spitzenwert erreicht worden.

deb DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker