VG-Wort Pixel

Nach Regen und Unwetter Schutzanlage war nicht aktiviert worden: Wassermassen überfluten Venedig

Sehen Sie im Video: Schutzanlage war nicht aktiviert worden – Wassermassen überfluten Venedig.
Mehr
Heftige Überschwemmungen in Venedig: Dort war die neue Hochwasserschutzanlage nicht aktiviert worden. Denn das Unwetter kam sehr plötzlich.

Sehen Sie im Video: Venedig steht trotz Hochwasserschutzanlage nach Unwetter unter Wasser.

In Venedig haben Unwetter mit Starkregen und Windböen zu heftigen Überschwemmungen geführt. Der berühmte Markusplatz stand am Dienstag unter Wasser, auch in den Markusdom drang Wasser ein. Venedig hatte erst vor zwei Monaten eine Hochwasserschutzanlage in Betrieb genommen. Sie besteht aus 78 beweglichen Schutzwänden, die an den Eingängen der Lagune installiert wurden. Die Schutzanlage wurde allerdings nicht aktiviert, da die Wetterforscher zunächst einen geringeren Anstieg des Pegels vorhergesagt hatten. Als das Unwetter dann heftiger ausfiel als erwartet, war es für eine Aktivierung des Schutzwalles zu spät. Sie benötigt einen Vorlauf von 48 Stunden.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker