HOME

Angst vor Coronavirus: Kreuzfahrt ins Nirgendwo: Seit Wochen irrt die "MS Westerdam" umher – Passagierin berichtet von Bord

Die "MS Westerdam" irrt seit Wochen auf See umher, denn aus Angst vor dem Coronavirus verweigern viele Länder dem Schiff die Anlegeerlaubnis. Passagierin Angela Jones berichtet von der bedrückenden Lage. Jetzt zeigt sich ein Land kooperativ.

Kreuzfahrt ins Nirgendwo: Seit Wochen darf die MS Westerdam keinen Hafen anlaufen
Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Männer auf Eisscholle im Meer
Russland
Mit Eisscholle als Rettungsboot: Helfer retten 600 Angler aus Seenot
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity