VG-Wort Pixel

Vorfall bei Frontier Airlines Junger Mann griff Flugbegleiter an – jetzt muss er ins Gefängnis

Polizist führt Passagier ab als Symbolfoto für Geschichte aus den USA
Nach der Landung wurde der junge Mann von der Polizei in Empfang genommen (Symbolfoto)
© Getty Images
Sein Fall erregte letzten Sommer große Aufmerksamkeit, weil er als Passagier, der sich auf einem Flug nicht zu benehmen wusste, mit Klebeband an seinen Stuhl gefesselt wurde. Jetzt wurde der 23-Jährige zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

Unter großem Gejohle der anderen Passagiere wurde Maxwell Berry vergangenes Jahr auf einem Flug von Philadelphia nach Miami mit Klebeband an seinen Sitz gefesselt. Der 23-Jährige hatte zuvor zwei Flugbegleiterinnen begrapscht und einen Flugbegleiter geschlagen. Ein Mitreisender hatte den Vorfall, der sich am 31. Juli 2021 in einem Flieger der Frontier Airlines ereignete, gefilmt und ins Netz gestellt. Jetzt wurde der junge Mann zu 60 Tagen Gefängnis verurteilt.

Wie die "New York Times" berichtet, bekannte sich der junge Mann aus Ohio im Februar vor dem US-Bezirksgericht in Miami in drei Fällen der Körperverletzung für schuldig. Neben der Gefängnisstrafe wurde Berry zu einer Geldstrafe von 2.500 Dollar und einer Entschädigungszahlung von mehr als 1.500 Dollar verurteilt.

Mann soll Flugbegleiterinnen an die Brüste gefasst haben

Berry hatte auf besagtem Flug seinen dritten alkoholischen Drink bestellt, als er seinen leeren Becher gegen den Hintern der Flugbegleiterin stieß, die ihn daraufhin aufforderte, ihn nicht anzufassen. Später verschüttete er ein Getränk über sich und kam ohne Hemd aus der Toilette. Eine Flugbegleiterin sagte ihm, er müsse sich anziehen und half ihm, ein Hemd in seinem Gepäck zu finden. Rund 15 Minuten lang soll er halbnackt im Flugzeug herumgelaufen sein und die Brüste der weiblichen Flugbegleiterinnen begrapscht haben.

Außerdem soll er einen männlichen Flugbegleiter ins Gesicht geschlagen haben, der gerufen worden war, um ihn zu beobachten. Schließlich wurde er mit Klebeband an seinen Stuhl gefesselt und bei der Landung von der Polizei in Handschellen abgeführt.

Ein Mitreisender filmt den Vorgang und das Video ging seitdem im Internet viral.

USA: Viele Fälle von aggressivem Verhalten in Flugzeugen

Immer wieder müssen Flugbegleiter zu drastischen Maßnahmen greifen, weil Passagiere ausfallend oder gewalttätig werden. Von Januar bis August 2021 verzeichnete die Federal Aviation Administration (FAA) mehr als 2500 Berichte über aggressives Verhalten von Passagieren in amerikanischen Flugzeugen – mehr als doppelt so viel wie in den Jahren 2019 und 2020. Das sogenannte "Duct Tape", mit dem Passagiere an ihre Sitze gefesselt werden, sollte jedoch die allerletzte Lösung sein. 

Heftige Auseinandersetzung: Flugzeugpassagier verweigert Maske – Streit mündet in Schlägerei

Sehen Sie im Video: Auf einem Flug in Arizona ist es zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen, als sich ein Passagier weigerte, eine Schutzmaske zu tragen.

Quellen:"New York Times", Action News, Twitter

jek

Mehr zum Thema



Newsticker