VG-Wort Pixel

Sommerurlaub Urlaub in Corona-Zeiten? Das macht den Deutschen am meisten Sorgen

Sommerurlaub: Urlaub in Corona-Zeiten? Das macht den Deutschen am meisten Sorgen
© Statista
Mit Atemschutzmaske und durch Plexiglas abgetrennt am Strand liegen? Für die meisten Deutschen ist das schwer vorstellbar. 

Der Sommerurlaub wird dieses und auch folgendes Jahr garantiert anders ausfallen als wir es gewohnt sind. Die Corona-Pandemie hat den Tourismus schwer getroffen und wird ihn auch nachhaltig verändern. Hygienekonzepte an Urlaubsorten müssen implementiert und strikt eingehalten werden, um die Gesundheit der Urlauber nicht zu gefährden. 

Die Statista-Grafik zeigt auf Grundlage einer aktuellen YouGov-Umfrage, dass die Deutschen sich bei ihrem Strandurlaub nicht einschränken wollen. Demnach schließen mehr als die Hälfte der Befragten Strandurlaub unter verschärften Corona-Bedingungen, also inklusive strengster Hygieneregeln aus, weitere 26 Prozent können sich Mundschutzmasken oder durch Plexiglas abgetrennte Strand-Bereiche eher nicht vorstellen. Keine oder wenig Probleme mit solchen Regelungen hat nur etwa jeder Achte der UmfrageteilnehmerInnen.  

ivi/Statista

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker