Tourismusforscher Ulrich Reinhardt Zukunft des Reisens: Wie sich der Urlaub nach der Coronakrise verändern wird

Tourismusforscher Ulrich Reinhardt: Zukunft des Reisens: Wie sich der Urlaub nach der Coronakrise verändern wird
© Andreas Gora/ / Picture Alliance
Ist die Reisesaison für den Sommer 2020 schon gelaufen, und welchen Einfluss hat die Coronakrise auf unser Freizeitverhalten? Wir fragten Ulrich Reinhardt, den wissenschaftlichen Leiter der Stiftung für Zukunftsfragen.
Interview: Till Bartels

Seit vielen Jahren erforscht die gemeinnützige Stiftung für Zukunftsfragen in Hamburg die Lebensgewohnheiten der Menschen, führt regelmäßige Befragungen durch und diagnostiziert Trends. Ihr wissenschaftlicher Leiter Ulrich Reinhardt ist außerdem Professor für empirische Zukunftsforschung und gibt jedes Jahr den "Freizeit-Monitor" sowie die "Tourismusanalyse" heraus.

In der erst im Februar veröffentlichten "Tourismusanalyse 2020" hieß es, dass zwei Drittel der Bundesbürger bereits ihren Urlaub geplant hätten. Last-Minute ist demnach out. Die meisten hatten ihren Urlaub schon gebucht und eingereicht.

Herr Reinhardt, müssen wir unsere schon gepackten Koffer jetzt wieder auspacken?


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker