HOME

Entscheidendes Spiel: Gastgeber Japan erreicht Viertelfinale der Rugby-WM

Yokohama - Gastgeber Japan hat sich erstmals für das Viertelfinale der Rugby-Weltmeisterschaft qualifiziert. Die Asiaten setzten sich am Sonntag in einem spannenden und hochklassigen Spiel mit 28:21 (21:7) gegen Schottland durch, das auch noch auf das Weiterkommen gehofft hatte.

Japan - Schottland

Die Spieler des japanischen Rugby-Teams feiern einen weiteren Versuch gegen Schottland. Foto: Christophe Ena/AP/dpa

Gastgeber Japan hat sich erstmals für das Viertelfinale der Rugby-Weltmeisterschaft qualifiziert. Die Asiaten setzten sich am Sonntag in einem spannenden und hochklassigen Spiel mit 28:21 (21:7) gegen Schottland durch, das auch noch auf das Weiterkommen gehofft hatte.

Mit vier Siegen aus vier Spielen beenden die Japaner die Vorrundengruppe A als Tabellenerste. Im Viertelfinale am 20. Oktober geht es jetzt gegen Mitfavorit Südafrika.

Schon zuvor hatte sich Wales durch ein 35:13 (7:0) über Uruguay den Sieg in der Gruppe D geholt. Die Waliser treffen dadurch im Viertelfinale auf Frankreich. Titelverteidiger Neuseeland spielt gegen Irland, England gegen Australien. Wegen des Taifuns Hagibis waren drei Spiele der WM-Vorrunde abgesagt worden.

dpa

Wissenscommunity