HOME

Erfolgsserie: Struff zieht ins Tennis-Halbfinale von Stuttgart ein

Stuttgart - Mit dem Erreichen des Halbfinals in Stuttgart hat Jan-Lennard Struff seine Tennis-Erfolgsserie fortgesetzt. Der 29-jährige Sauerländer gewann sein Viertelfinale gegen den früheren Turniersieger Lucas Pouille aus Frankreich verdient mit 6:4, 6:4.

Jan-Lennard Struff

Jan-Lennard Struff ist beim ATP-Turnier in Stuttgart ins Halbfinale eingezogen. Foto: Silas Stein

Mit dem Erreichen des Halbfinals in Stuttgart hat Jan-Lennard Struff seine Tennis-Erfolgsserie fortgesetzt. Der 29-jährige Sauerländer gewann sein Viertelfinale gegen den früheren Turniersieger Lucas Pouille aus Frankreich verdient mit 6:4, 6:4.

Struff, derzeit als Weltranglisten-38. so hoch wie noch nie platziert, zeigte dabei eine überzeugende Leistung und nährte die Hoffnung auf den ersten deutschen Turniersieg in Stuttgart seit 1991. In seinem zweiten Halbfinale in dieser Saison trifft Struff am Samstag auf den Italiener Matteo Berrettini.

Gegen den Weltranglisten-26. Pouille brachte die deutsche Nummer zwei die eigenen Aufschlagspiele souverän durch und ließ keine Breakchance zu. Nach 69 Minuten verwandelte der Warsteiner gegen den Stuttgart-Gewinner von 2017 und Halbfinalisten des Vorjahres seinen ersten Matchball. Struff präsentiert sich seit Wochen in guter Form und hatte zuletzt bei den French Open in Paris erstmals das Achtelfinale eines Grand-Slam-Turniers erreicht.

Turnier-Mitfavorit Alexander Zverev war überraschend am Donnerstag im Achtelfinale am Niedersachsen Dustin Brown gescheitert. Qualifikant Brown hatte am Freitagnachmittag gegen den Kanadier Felix Auger-Aliassime noch die Chance, ebenfalls die Runde der besten Vier zu erreichen. Die Rasenveranstaltung in Stuttgart ist mit 754.540 Euro dotiert und dient der Vorbereitung auf Wimbledon.

dpa
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity