VG-Wort Pixel

Großer Preis von Österreich Formel 1 gibt grünes Licht: Lewis Hamilton startet mit neuer Lenktechnik

Sehen Sie im Video: Formel 1 gibt grünes Licht – Hamilton startet mit neuer Lenktechnik. Geschwindigkeit, Geschicklichkeit und Technik – die Formel 1 ist die Königsklasse des Autorennsports Lewis Hamilton hat den WM Titel bereits sechs Mal in den Händen gehalten Jetzt will er seinen siebten Dafür greifen die Mercedes-Techniker tief in die Trickkiste Ein Foto des Cockpits seines W11 zeigt die ungewöhnliche Technik Statt eines Lenkrads ist da ein Steuer wie das eines Flugzeugs Das lässt sich nach hinten und vorne ziehen Damit verbunden, das neue Dual Axis Steering System (DAS) von Mercedes. Bei modernen Formel-1-Autos sind die Vorderräder je nach Strecke um wenige Grad schräg gestellt. Dadurch verbessert sich die Bodenhaftung in Kurven Auf Geraden werden die Reifen aber heißer und stärker abgenutzt, weil sie nicht mittig und gerade auf der Strecke liegen Hamilton kann die Reifen nun in den Kurven schräg und auf den Geraden gerade stellen. „Für die Fia ist das System nicht neu.“ Silberpfeil-Technikchef James Allison Mercedes-Konkurrent Red Bull hatte gegen den Einsatz des neuen Lenksystems protestiert, doch die Rennkommissare in Spielberg wiesen in der Nacht zum Samstag den Protest des Red-Bull-Teams ab. Der Einspruch sei unbegründet, weil das sogenannte DAS-System gemäß des aktuellen Regelwerks Teil der Steuerung des Autos und nicht der Radaufhängung sei, entschieden die Kommissare.
Mehr
Lewis Hamilton hat den WM-Titel bereits sechs Mal in den Händen gehalten. Jetzt will er seinen siebten. Dafür greifen die Mercedes-Techniker tief in die Trickkiste.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker