HOME
Ein Nachruf auf Formel-1-Legende Niki Lauda
Nachruf

Formel-1-Legende gestorben

Niki Lauda, der Kämpfer mit der roten Kappe

Formel-1-Legende Niki Lauda im Alter von 70 Jahren gestorben

Formel-1-Legende

Niki Lauda ist tot

Formel-1-Legende Niki Lauda im Alter von 70 Jahren gestorben

Formel-1-Legende

Niki Lauda ist tot

Die Welt trauert um Niki Lauda

Niki Lauda

Trauer um die Formel-1-Legende

Niki Lauda

Medien: Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot

Michael Schumacher feiert 2001 seinen WM-Titel

25 Jahre nach 1. WM-Titel

Familie bringt Schumacher-Doku mit nie gezeigten Aufnahmen ins Kino

Formel 1

Verneigung vor Ayrton Senna - vor 25 Jahren verunglückte die Renn-Ikone tödlich

BMW Formel E

Formel E - Formel 1

Wem gehört die Zukunft?

Wem gehört die Zukunft?

125 Jahre

Mercedes im Rallyesport - Sterne in Schlamm und Dreck

Ex Formel 1 Fahrer Nick Heidfeld: Was macht er heute?

Ehemaliger Formel 1-Fahrer

Was macht eigentlich … Nick Heidfeld?

Königsklasse des Motorsports

Zum 1000. Rennen: Die Formel 1 zwischen Triumph, Temporausch und Tod

Sebastian Vettel (l.) und Charles Leclerc: Noch geht es gesittet zu zwischen den beiden Ferrari-Piloten

Großer Preis von China

Zweikampf mit Wunderkind Leclerc: Sebastian Vettel muss liefern - sonst ist er geliefert

Von Tim Schulze
Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5

Hintergrund: Goodyears Eagle 1-Serie

Runde Leistung

1968 GP Holland: Nach dem Sieg in Zandvoort küssen sich die Stewarts. Ein Helfer muss das Visier öffnen, denn die rechte Hand des Piloten ist stark bandagiert.  The Golden Age of Formula 1, Kleine Ausgabe - Rainer W. Schlegelmilch - 24,90 Euro

The Golden Age of Formula 1

Brennende Autos, schöne Frauen und Helden am Steuer - die wilde Zeit der Formel 1

Von Gernot Kramper
Cora Schumacher im Video von Ado Kojo

Ex-Frau von Ralf Schumacher

Cora Schumacher und ihr Tattoo-Rocker: alles aus

Formel 1: Sebastian Vettel und Lewis Hamilton bei einer Testfahrt vor Saisonbeginn

Auftakt in Melbourne

Saison startet am Wochenende: Warum es sich lohnt, dieses Jahr Formel 1 zu gucken

NEON Logo
Ziel. Formel 1: Nach schwerem Unfall greift Sophia Flörsch wieder an

18-jährige Rennfahrerin

Sophia Flörsch schrammte gerade haarscharf am Tod vorbei – jetzt will sie in die Formel 1

Charlie Whiting

Trauer in Formel 1

Rennleiter Charlie Whiting im Alter von 66 Jahren gestorben

Audi auf der IAA 2017

IAA - immer mehr Hersteller sagen ab

Herbstzittern

Niki Lauda ist einer der bekanntesten lebenden Österreicher

Niki Lauda

Der Formel-1-Star feiert 70. Geburtstag

Nico Rosberg
Interview

Nico Rosberg

"Das Auto ist kein Statussymbol oder Zeichen der Freiheit mehr"

NEON Logo
Formel 1: Ferrari SF90

Ferrari "SF90"

Vettels neuer Ferrari: Kann die neue "rote Göttin" Mercedes' Silberpfeile abhängen?

Lamborghini Aventador SVJ - der Nachfolger kommt mit elektrischer Vorderachse

Elektromotoren retten die Supersportwagen

Pulsbeschleuniger

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(