HOME
Max Verstappen

WM-Dritter

Perfekt: Red Bull verlängert mit Verstappen

Jetzt herrscht Klarheit. Max Verstappen wird weder zu Mercedes, noch zu Ferrari wechseln nach dieser Saison. Der jüngste Grand-Prix-Gewinner bleibt bei Red Bull. Zusammen wollen sie dahin, wo das Team mit Sebastian Vettel schon mal war: Ganz oben.

Max Verstappen und Pierre Gasly bei der Siegerehrung in Brasilien

Formel 1 in Brasilien

Drama bei Ferrari, Chaos bei Mercedes: das vermutlich kurioseste Rennen des Jahres

Von Jule Schulte
Valtteri Bottas und Lewis Hamilton auf dem Treppchen in Mexiko

Mercedes-Formel-1-Pilot

Der ewige Zweite: Warum Valtteri Bottas das Aschenputtel von Mexiko ist

NEON Logo
Esteban Ocon

Formel 1

Jung, talentiert und vielleicht bald Lewis Hamiltons Teamkollege: Wer ist Esteban Ocon?

NEON Logo
Sebastian Vettel bejubelt mit dem Ferrari-Team die Aufholjagd von Hockenheim
Internationale Pressestimmen

Irres Formel-1-Rennen

Sebastian Vettels beispiellose Aufholjagd in Hockenheim: "Mehr Wahnsinn? Geht nicht!"

Charles Leclerc beim Grand Prix in Silverstone

Formel-1-Pilot

Millennials sind arbeitsscheu? Was wir von Charles Leclerc lernen können

NEON Logo
Sebastian Vettel steht an einem Wendepunkt in seiner Karriere

Grand Prix in Silverstone

Verzweifelt und resigniert - der unglaubliche Niedergang des Sebastian Vettel

Von Tim Schulze
Charles Leclerc und Max Verstappen bei der Siegerehrung in Österreich
Meinung

Grand Prix in Österreich

Nach Verstappen-Manöver: Die Empörungsgesellschaft ist in der Formel 1 angekommen

NEON Logo
Formel 1: Sebastian Vettel und Lewis Hamilton bei einer Testfahrt vor Saisonbeginn

Auftakt in Melbourne

Saison startet am Wochenende: Warum es sich lohnt, dieses Jahr Formel 1 zu gucken

NEON Logo
In der Schweiz kam es zu einem tragischen Unfall. Eine Vierjährige ist von einem Traktor gestürzt und gestorben (Symbolbild)
+++ Ticker +++

News des Tages

Vierjährige fällt in der Schweiz von Traktor und stirbt

Lewis Hamilton siegt nach Vettel-Aus in Hockenheim

Formel 1 2018

Lewis Hamilton siegt in Hockenheim nach Crash seines Rivalen Vettel

max verstappen spielberg

Formel 1 in Österreich

Desaster für die Silberpfeile: Max Verstappen triumphiert in Spielberg

Mercedes Barcelona

Formel 1 in Barcelona

Doppelsieg für Mercedes: Hamilton und Bottas hängen Vettel ab

Sebastian Vettel

Formel 1: GP von China

Vettel nach Crash mit Verstappen angefressen - Ricciardo siegt in Shanghai

Sebastian Vettel hat das erste Rennen der neuen Formel-1-Saison gewonnen

Formel 1

Dank Glücks-Boxenstopp: Vettel gewinnt erstes Rennen der Saison vor Hamilton

Formel-1-Fahrer Lewis Hamilton (M.), Kimi Raikkonen (r.)  und Sebastian Vettel

Formel-1-Qualifying

"Hammertime" in Australien: Hamilton deklassiert Ferrari-Duo

Sebastian Vettel Ferrari

Formel-1-Saison 2017

Sebastian Vettels neuer Ferrari wird am 22. Februar vorgestellt

Sebastian Vettel

Hamilton dicht vor Formel-1-Titel

Aus nach vier Runden: Wie Sebastian Vettels Traum vom WM-Titel platzte

Sebastian Vettel schaffte trotz Lenkproblemen einen Sieg beim GP von Ungarn

Formel 1

Sebastian Vettel siegt in Ungarn - Hamilton distanziert

Formel 1 Sebastian Vettel

Formel 1 in Silverstone

Reifen-Drama um Vettel - Hamilton holt auf

Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton machte vor dem Rennen einen entspannten Eindruck. Vielleicht das Geheimnis seines Erfolges?

Formel 1 GP von Kanada

Hamilton schlägt zurück - Vettel verpasst das Podium

Sebastian Vettel und Lewis Hamilton: Die Formel 1 ist so spannend wie lange nicht.

Formel 1

Sechs Lehren aus dem Großen Preis von Spanien

Aus seiner Sicht hat Bernie Ecclestone viel versäumt: Chase Carey will die Formel 1 reformieren

Nach Bernie Ecclestone

Was sich in der Formel 1 unter Neu-Boss Carey alles ändern soll

Nico Rosberg, Formel 1 Weltmeister, bejubelt mit seiner Frau Vivian Sibold seinen Titel

Nico Rosberg

Wie aus einem braven Mama-Söhnchen ein Champion wurde

Von Tim Schulze

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.