VG-Wort Pixel

Trainer vom RB Leipzig Nagelsmann nach Halbfinal-Einzug: "Selbstredend wollen wir gern ins Finale"

Sehen Sie im Video: Julian Nagelsmann spricht über die Ambitionen von RB Leipzig in der Champions League.


Julian Nagelsmann, Trainer RB Leipzig, sagt nach dem ersten Halbfinal-Einzug in der Champions League: "Ich habe nicht alles hundert Prozent verstanden, aber eine Titelansage gibt es nicht. Aber es ist ja selbsterklärend und selbstredend, dass wir gerne jetzt ins Finale kommen wollen. Ich glaube, das ist ja normal, wenn du die nächste Runde erreichst, dass du dann wieder die nächste Runde erreichen möchtest. Das steckt, glaube ich, in jedem Fußballer-Herz drin. Demnach wollen wir auch ins Finale, ich glaube das ist völlig klar." "Ich weiß noch nie bei einer WM oder EM, aber ich glaube schon, dass Mannschaften, die am Ende noch gute Körner haben und eine gute Frische haben, auch sehr weit kommen können. Und PSG hat sicherlich Körner, hat sicherlich Frische. Je länger ein Spiel offen ist, desto mehr entscheidet glaube ich die Frische. Je länger das entschieden ist, desto mehr vielleicht der Rhythmus. Aber du musst erst mal gegen so einen Gegner ein Spiel früh entscheiden können. Das ist Atalanta nicht gelungen. Und da muss wir einen Sahnetag haben, dass es uns gelingt." Yussuf Poulsen, RB Leipzig: "Klar, das ist eine außergewöhnliche Geschichte, was das angeht. Von der dritten Liga bis ins Champions-League-Halbfinale in sieben Jahren. Das glaube ich, gab es noch nie, wieder für einen Verein noch für einen Spieler. Von daher ist es einfach großartig. Ich freue mich für mich, für die Jungs, für den Verein, dass wir so einen großen Geschichtstag heute erlebt haben." Diego Simeone, Trainer Atletico Madrid: "Ich weiß nicht, was es ist, Erschöpfung, Traurigkeit? Wir wollten mehr. Aber ich bin mir absolut sicher, dass wir alles gegeben haben. Ich weiß, dass wir alles gegeben haben. Und natürlich sucht man, wenn man verliert, nach Momenten, in denen wir etwas anders hätten machen können, das ist normal. Alles, was ich garantieren kann, ist, dass wir alles getan haben, was wir konnten."
Mehr
Nach dem 2:1-Sieg über Atletico Madrid zieht RB Leipzig erstmals ins Halbfinale der Champions League ein. Trotz des nächsten Gegners zeigt Trainer Nagelsmann sich zuversichtlich.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker