HOME
Liveblog

Nyon: Champions League-Auslosung: Hammer-Los für Dortmund, Bayern und Leipzig müssen auf die Insel

Im schweizerischen Nyon sind das Achtelfinale der Champions League und die Zwischenrunde der Europa League ausgelost worden. Lesen Sie im stern-Liveblog, auf wen die deutschen Clubs treffen.

Hamit Altintop war neben der früheren englischen Nationalspielerin Kelly Smith Losfee in Nyon

Hamit Altintop war neben der früheren englischen Nationalspielerin Kelly Smith Losfee in Nyon

DPA

Das Achtelfinale der Champions League und die Zwischenrunde in der Europa League sind ausgelost: Für Borussia Dortmund gibt es ein Wiedersehen mit Ex-Trainer Thomas Tuchel, der FC Bayern trifft siebeneinhalb Jahre nach dem verlorenen "Finale dahoam" wieder auf den FC Chelsea. Die Achtelfinal-Auslosung der Champions League am Montag in Nyon hat den deutschen Clubs brisante Duelle beschert. Insbesondere das Aufeinandertreffen zwischen Dortmund und Paris Saint-Germain ist pikant, hatte Tuchel den BVB doch einst im Unfrieden verlassen. In einem weiteren deutsch-englischen Duell bekommt es RB Leipzig mit Vorjahresfinalist Tottenham Hotspur zu tun.

In der Europa League haben die deutschen Clubs ebenfalls zum Teil schwere Gegner erwischt. Bayer Leverkusen trifft auf den FC Porto, Eintracht Frankfurt bekommt es mit RB Salzburg zu tun und der VfL Wolfsburg mit Malmö FF.

tis

Die Auslosungen in der Champions League und Europa League live

  • Tim Schulze
    • Tim Schulze

    Liebe stern-Leser, wir sagen auf Wiedersehen und verabschieden uns aus Nyon. Bis zur nächsten Auslosung hier im Liveblog. Machen Sie es gut und bis dahin!

  • Tim Schulze
    • Tim Schulze

    Angesichts der Vielzahl der möglichen Gegner kann man im Fall von Frankfurt und Leverkusen wirklich nicht von Losglück sprechen. Beide haben schwere Gegner erwischt. Wolfsburg hat es da wohl etwas leichter.

  • Tim Schulze
    • Tim Schulze

    Hier noch mal die Paarungen mit deutscher Beteiligung in der Europa League:
    VfL Wolfsburg - Malmö FF
    Eintracht Frankfurt - Red Bull Salzburg
    Bayer Leverkusen - FC Porto

  • Tim Schulze
    • Tim Schulze

    Wolfsburg spielt gegen Malmö. Ist das jetzt ein leichteres Los? Schwer zu sagen.

  • Tim Schulze
    • Tim Schulze

    Und die Eintracht empfängt Red Bull Salzburg. Bis jetzt haben die deutschen Mannschaften in dieser Auslosung wirklich kein Glück.

  • Tim Schulze
    • Tim Schulze

    Özil und Arsenal treffen auf Olympiakos Piräus.

  • Tim Schulze
    • Tim Schulze

    Die erste Mannschaft in der Europa League ist ausgelost: Bayer Leverkusen trifft auf den FC Porto - das ist ein schweres Los. Es gibt leichtere Gegner in der Europa League.

  • Tim Schulze
    • Tim Schulze

  • Tim Schulze
    • Tim Schulze

    Hier noch eine Reaktion des schlauen Thomas Müllers zum Los der Bayern in der Champions League: Er findet Chelsea "ziemlich gut". Gleichzeitig warnt er: "Natürlich hat Chelsea auch Spieler, die uns wehtun können."

  • Tim Schulze
    • Tim Schulze

    In der Europa League geht es um die Zwischenrunde. Da sind immer noch 32 Team im Rennen.

  • Tim Schulze
    • Tim Schulze

    In diesem Moment beginnt die Auslosung für die Europa League: Bayer Leverkusen, VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurt sind mit dabei.

  • Tim Schulze
    • Tim Schulze

    Nochmal zur Erinnerung: Unser Mann in Barcelona, Nationalkeeper Marc-André ter Stegen, trifft auf den SSC Neapel, der gerade Carlo Ancelotti gefeuert hat, nachdem dieser das Team in das Achtelfinale geführt hat. Der Fußball ist bisweilen ein bizarres Geschäft.

  • Tim Schulze
    • Tim Schulze

    Es war übrigens Hamit Altintop, der die Partie gezogen hat. Glückwunsch, Hamit!

  • Tim Schulze
    • Tim Schulze

    Das Glamour-Duell des Achtelfinales ist natürlich Real Madrid gegen Manchester City. Pep Guardiola gegen Zinedine Zidane. Wir freuen uns jetzt auf das Spiel.

  • Tim Schulze
    • Tim Schulze

    Aus München vernehmen wir die Worte von Bayern-Kapitän Manuel Neuer: Weitere Reaktion aus München. "Wir freuen uns auf London, dort haben wir schon gute Erfahrungen gemacht. Chelsea ist eine gefährliche Mannschaft, wir müssen sie sehr ernst nehmen und konzentriert an die Sache rangehen. Wir wollen natürlich in die nächste Runde", sagt FCB-Kapitän Manuel Neuer.

Wissenscommunity