VG-Wort Pixel

Nach WM-Protesten Norwegen-Coach kritisiert Haaland für Trainings-Video mit "Qatar Airways"-Trikot

Erling Haaland Borussia Dortmund 2021
Erling Haaland Borussia Dortmund 2021
© Getty Images
Der Auftritt unter der spanischen Sonne kommt bei seinem Nationaltrainer nicht gut an: Erling Haaland wird von Stale Solbakken kritisiert.

Erling Haaland von Borussia Dortmund ist nach einem kurzen Trainings-Video vom norwegischen Nationaltrainer Stale Solbakken öffentlich kritisiert worden. Auslöser war, dass Haaland in Marbella dabei ein Trikot der Boca Juniors mit dem Hauptsponsor Qatar Airways trug.

"Erling repräsentiert uns nicht, wenn er nicht bei uns ist. Aber wenn ich wählen dürfte, würde er ein anderes Trikot tragen", sagte Solbakken vor dem WM-Quali-Spiel gegen Montenegro am Montag.

Große Diskussion in Norwegen über WM-Boykott

Die norwegische Mannschaft, inklusive Haaland, hatte in letzter Zeit vermehrt gegen den WM-Ausrichter von 2022 Katar und dessen unzureichende Maßnahmen im Kampf gegen Menschenrechtsverletzungen demonstriert.

Anfang des Jahres wurde in Norwegen ein große Debatte über die WM im kommenden Jahr in Gang gebracht. Unter anderem hatten mehrere Erstligisten die Nationalmannschaft aufgefordert, im Falle der Qualifikation die WM zu boykottieren.

Aktuell liegt Norwegen in der Quali-Gruppe G mit 14 Punkten auf dem zweiten Rang, knapp hinter Spitzenreiter Niederlande (16). Verfolgt wird Norwegen von der Türkei (12) und Montenegro (11).

fin Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker