HOME

Champions League: Bayern-Fans protestieren vor Liverpool-Spiel gegen "Agentur-Choreo"

Knatsch auf der Bayern-Tribüne vor Beginn der Champions-League-Partie gegen Liverpool. "Pack ma's" stand da in großen Lettern zu lesen. Doch offenbar war dies keine Fan-Aktion.

Choreo-Knatsch auf Ost-Tribüne des FC Bayern

Klares Statement der Ultras des FC Bayern: "Nein zur Agentur-Choreo".

Getty Images

Beeindruckende Choreos auf den Tribünen sind nicht selten der Beitrag der Fans zu großen Spielen wie dem Champions-League-Fight des FC Bayern gegen den FC Liverpool. Auch in der Allianz-Arena gab es Beeindruckendes zu sehen: "Pack ma's" stand in großen weißen Lettern auf rotem Grund quer über die Osttribüne zu lesen. Doch wer genau hinschaute, der konnte auch den Protest der Bayern-Ultras sehen.

"Nein zur Agentur-Choreo" stand dort deutlich kleiner, aber ebenso deutlich zu lesen. Was auf der Tribüne zu sehen war, war keine Fan-Solidarität, sondern eine vom Club gesponserte Choreo. Davon hielten die Fans gar nichts, wie das Banner deutlich machte. Da scheint es beim Rekordmeister unabhängig vom Spielergebnis reichlich Gesprächsstoff zu geben.

Champions League: Aus im Achtelfinale: Klopps Liverpooler kegeln Bayern raus
dho

Wissenscommunity