HOME

Frauenfußball-WM 2019: US-Fußballerinnen holen Titel – auch Trump zeigt sich erfreut

Die US-Girls besiegen die Niederlande und holen ihren vierten WM-Titel. Megan Rapinoe wird indes zum sportlichen und medialen Superstar der WM. Auch US-Präsident Donald Trump kam nicht umhin, den Weltmeisterinnen zu gratulieren.

Die unangefochtene Nummer eins: Die US-Frauen haben sich den Titel zum vierten Mal gesichert
Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
3:1 gegen Peru: Brasilien gewinnt zum neunten Mal die Copa América
3:1 gegen Peru
Brasilien gewinnt zum neunten Mal die Copa América

Wissenscommunity