VG-Wort Pixel

Internationale Pressestimmen "Neymar wird nie auf einer Stufe mit Messi und Ronaldo sein"

Jürgen Klopp kritisiert Neymar
Neymar mit einer seiner theatralischen Einlagen im Spiel gegen Liverpool
© Mike Egerton / Press Association / DPA
Neymar und der Sieg von Paris Saint-Germain sind in den internationalen Medien ein großes Thema. In England wird der brasilianische Superstar kritisiert. In Frankreich und Spanien feiern sie den Ausnahmekönner.

Großer Erfolg für Paris Saint-Germain: Der französsiche Klub zeigte gegen Liverpool im Gruppenspiel der Champions League eine gute Leistung und gewann verdient mit 2:1. Auffälligster Akteur war Neymar. Der brasilianische Superstar war bester Spieler auf dem Platz, aber fiel wie seine Mitspieler auch wieder mal durch schauspielerische Einlagen auf. Die internationalen Pressestimmen: 

England

"Daily Mail": "Der Neymar wie immer, der stets schauspielert. Der Brasilianer wird nie auf einer Stufe mit Lionel Messi und Cristiano Ronaldo sein, wenn er weiterhin Schwalben macht und Verletzungen vortäuscht"

"The Guardian": "Trotz einer harten Lehrstunde gegen PSG kann sich Liverpool noch für die K.o.-Phase qualifizieren. Das Finale in der Gruppe könnte werden, wie Liverpool es mag: alles oder nichts, Tod oder Ruhm."

"The Sun": "Neymar und Bernat treffen und bringen Liverpool damit in große Gefahr. Ein frühes Champions-League-Aus droht. In der Premier League ist Liverpool ungeschlagen, in Europa auswärts aber absolut schlagbar."

"Daily Mirror": "Am Abgrund: Als Finalist der letzten Saison steht Liverpool früh vor dem Champions-League-Aus. Jürgen Klopps Spieler brauchten nur einen Punkt, um die Hoffnung auf ein Weiterkommen weiterhin in der eigenen Hand zu behalten."

Frankreich

L'Equipe": "Neymar, der Spezialist. Vor allem dank ihm gewinnt Paris gegen Liverpool und macht einen Schritt Richtung K.o.-Phase. Mit 31 Treffern ist er jetzt der beste brasilianische Torschütze in dem Wettbewerb - vor Kaka und Rivaldo."

Spanien

"Marca": "Neymar glänzt als einziger Protagonist der Pariser Mannschaft. PSG macht einen gigantischen Schritt und bringt Liverpool an den Abgrund."

"Sport": "PSG erfüllt seine Hausaufgaben und lässt den Ausgang in Gruppe C offen. Neymar zeigt eine großartige Leistung"

"AS": Lob gibt es aber auch für PSG-Coach Thomas Tuchel. "In seinem wichtigsten Spiel seit seiner Ankunft hat Thomas Tuchel alle überrascht. Der Deutsche wiederholte sein von Fans und Medien sehr kritisiertes Experiment vom Hinspiel."

tis

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker